Auszeichnung

Deutscher Tourismuspreis 2022 vergeben

Der Deutsche Tourismuspreis wird für zukunftsweisende Projekte im Deutschlandtourismus vergeben. Innovationscharakter und Nachhaltigkeit stehen dabei im Fokus. Jetzt stehen die Gewinner fest.

Donnerstag, 17.11.2022, 12:25 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker
Gruppenbild von der Verleihung des Deutschen Tourismuspreises 2022.

Strahlende Gewinner bei der Vergabe des Deutschen Tourismuspreises 2022. (Foto: © DTV/Jan Sobotka)

Im Rahmen des Deutschen Tourismustages wurde der Deutsche Tourismuspreis 2022 vergeben. Eine Expertenjury wählte die Gewinner in diesem Jahr aus insgesamt 72 eingereichten Bewerbungen nach den Kriterien Innovationsgrad, Qualität und Kundenorientierung sowie Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit.

Die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt und DTV-Präsident Reinhard Meyer gratulierten den Gewinnern der drei Jurypreise und des ADAC-Publikumspreises.

Der Sieger

Sieger ist „Endlich-Einfach Klassenfahrt“ von „ruf Jugendreisen“. Mit ihren Online-Services machen sie die Planung und Bezahlung von Klassenfahrten mit nur wenigen Klicks möglich.

Deutscher Tourismuspreis 2022 Gewinner ist "ruf Jugendreisen".
Deutscher Tourismuspreis 2022: Der erste Preis geht an „ruf Jugendreisen“. (Foto: © DTV/Jan Sobotka)

„ruf Jugendreisen hat die komplexe Organisation von Klassenfahrten ins digitale Zeitalter geholt. Mit den Online-Services ist die Planung und Bezahlung von Klassenreisen erstmals mit wenigen Klicks möglich“, begründet DTV-Geschäftsführer und Jurymitglied Norbert Kunz die Entscheidung für den 1. Preis der Jury.

Er ergänzt: „In Sachen Digitalisierung hinkte die Organisation von Klassenfahrten bislang hinterher. ruf Jugendreisen hat den pandemiebedingten Stillstand im Tourismus genutzt, um eine höchst kundenorientierte Lösung für ein Segment mit bildungspolitischer und pädagogischer Relevanz zu entwickeln.“

Weitere Themen