Hintergrundinformationen zum Dehoga-Umweltcheck

Der Dehoga-Umweltcheck ist die Fortsetzung der gemeinsam mit dem
Bundesumweltministerium im Jahr 2006 gestarteten Energiekampagne Gastgewerbe des Dehoga-Bundesverbandes.

Teilnehmende Betriebe werden auf Grundlage ausgewählter Umweltkennzahlen in den Bereichen Energie- und Wasserverbrauch, Abfallaufkommen, Restmüll sowie Lebensmittel geprüft und erhalten nach der Auswertung bei bestandenem Check eine Auszeichnung in Bronze, Silber oder Gold. 

(BWH Hotel Group Cetral Europe/THWA)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Gregor Jamnik
Auszeichnung
Auszeichnung

Mit Ljubljana City Award 2022 ausgezeichnet

Für seine Verdienste im lokalen Tourismus, vor allem während und nach der Covid-19-Pandemie, erhielt Gregor Jamnik, General Manager im Best Western Premier Hotel Slon Ljubljana und Mitglied im Beirat der BWH Hotel Group Central Europe, den Ljubljana City Award 2022. Der City Award ist die höchste Auszeichnung der slowenischen Hauptstadt für Menschen oder Gruppen, die sich in besonderer Weise um die Stadt verdient gemacht haben.
E-Mail-Marketing von Best Western
Auszeichnung
Auszeichnung

Best Western: Zum dritten Mal in Folge Spitzenreiter im E-Mail-Marketing

Die Hotelgruppe wurde erneut mit dem ersten Platz für ihr E-Mail-Marketing ausgezeichnet. Besonders gelobt wurde sie für ihre herausragenden Leistungen in den Bereichen Dialog, Sicherheit und Neukunden.
Die Bürokratie nimmt überhand in der Gastronomie. (Foto: © MP Studio/stock.adobe.com)
Politik
Politik

Mehrwertsteuer ist nicht das größte Problem

Der Hauptgeschäftsführer des Hotel- und Gaststättenverbandes in Hessen, Oliver Kasties, macht deutlich, dass die Gastronomie derzeit mit weitaus größeren Herausforderungen zu ringen hat. Die Politik könnte auch hier für Entlastung sorgen. 
Michael Schmidt, Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Sachsen-Anhalt (Foto: © picture alliance/dpa/Ronny Hartmann)
Aussichten
Aussichten

Frühlingsstart soll für gute Geschäfte sorgen

Der Präsident des Landesverbandes des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands in Sachsen-Anhalt, Michael Schmidt, hofft darauf, dass der Frühling der Branche wieder Aufwind verschafft. 
Der DEHOGA-Fachabteilungsvorsitzende Jörg Rutschke, SV (Deutschland), zusammen mit seiner Stellvertreterin Cornelia Härtel (l.), RWS Cateringservice, und DEHOGA-Hauptgeschäftsführerin Ingrid Hartges anlässlich der Mit-gliederversammlung am 8. März 2024 in Hamburg. (Foto: © Dehoga)
Mitgliederversammlung
Mitgliederversammlung

Dehoga-Caterer fordern Bürokratieabbau

Auf der Internoraga in Hamburg haben sich die Mitglieder der Fachabteilung Catering im Dehoga Bundesverband zur Gremiumssitzung zusammengefunden. Sie formulieren eindeutige Aufgaben an die Politik, um die Branche zu entlasten.