Flusskreuzfahrt

„A-Rosa Sena“ – Ein Hotel auf dem Wasser

Flusskreuzschifffahrt neu erfunden: Die „A-Rosa Sena“ ist das derzeit größte Flusskreuzfahrtschiff auf dem Rhein. Mit seinen zahlreichen Suiten und Restaurants gleicht es einem schwimmenden Hotel.

Donnerstag, 01.12.2022, 10:32 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker
So kannn man auch den Sonnenuntergang genießen.

Den Sonnenuntergang im schwimmenden Hotel genießen (Foto: © A-ROSA SENA Flussschiff GmbH/Christian Kretschmar für JOI-Design)

Die „A-Rosa Sena“ steht für eine neue Generation von Flusskreuzfahrtschiffen. Gleichzeitig ist sie das erste fertig gestellte Projekt auf dem Wasser von dem Innenarchitekturbüro JOI-Design. Die Designer kreierten ein neues Konzept, das auf die gesamte Flotte der A-Rosa Flussschiff ausgeweitet werden soll und so ein neues Markenimage für ein jüngeres Klientel schafft.

„Unsere Vision war es, Flusskreuzfahrten zu revolutionieren und sie mit dem Geist der von uns entworfenen Hotels an Land aufzufrischen. Die verschiedenen Bereiche spiegeln die vielfältigen Bedürfnisse der Mehrgenerationen-Gäste wider, mit Orten zum Entdecken oder zum Spielen, für Wellness oder Ruhe“, sagt Corinna Kretschmar-Joehnk, Gründerin und Partnerin von JOI-Design.

Das schwimmende Hotel auf dem Rhein
Die A-Rosa-Sena schippert gemächlich dahin. (Foto: A-ROSA SENA Flussschiff GmbH/Christian Kretschmar für JOI-Design)

Projekt mit Preis für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Eine zukunftsorientierte, umweltfreundliche Technologie ist für die A-Rosa Sena ein wichtiges Anliegen. Das Schiff wurde mit einem Abgasreinigungsfilter und einem innovativen Hybridantrieb ausgestattet. Er wird beim Ein- und Auslaufen im Hafen auf Batteriebetrieb umgeschaltet.

Um den Plastikverbrauch zu reduzieren und den Gästen die Möglichkeit zu geben, bei ihrem Aufenthalt jederzeit frisches Trinkwasser nachzufüllen, wurde zusätzlich auf jeder Ebene in allen Innenräumen eine zentrale Wasserstation eingerichtet. Dieses Engagement wurde von dem Deutschen Institut für Servicequalität mit dem „Deutschen Preis für Nachhaltigkeitsprojekte 2022“ ausgezeichnet.

Das hat die „A-Rosa Sena“ zu bieten

Das Schiff bietet mit seinen 119 Balkonkabinen, sieben Balkon-Suiten, zwei barrierefreien Kabinen und 12 Familienkabinen Platz für insgesamt 280 Gäste. Darüber hinaus verfügt es über vier Decks mit öffentlichen Bereichen, ein großes Sonnendeck, drei Restaurants, eine Lounge, eine Bar, eine Winery und einen Wellnessbereich. Passagiere können sich dementsprechend kulinarisch von den Spezialitätenrestaurants- oder Bars verwöhnen lassen oder aber einen Platz finden, um sich nach einem langen Tag zurückzuziehen.

Weiterlesen

Weitere Themen