3. Frühzeitig einen Personalplan erstellen

Weihnachten ist eine besinnliche, aber auch eine stressige Zeit – gerade in der Gastronomie. Der Personaleinsatz sollte daher frühzeitig geplant werden, um Engpässe zu vermeiden. Denn auch Mitarbeiter möchten gern Weihnachten und Silvester mit Familie und Freunden feiern.

Da die Feiertage als sehr ertragreich gelten, sollte genügend Personal eingeplant werden. Es könnte dabei auch sinnvoll sein, zusätzliches Küchen- und Rezeptionspersonal einzustellen. Um Mitarbeiter zu motivieren, können beispielsweise für die Arbeitstage an Weihnachten und Silvester Urlaubsgeld und/oder doppelter Stundenlohn angeboten werden. Insgesamt sollte man dabei berücksichtigen, dass die Lohnkosten während der Feiertage höher sind.

4. Den Bestand optimieren

Effizientes Bestandsmanagement ist zwar das ganze Jahr über wichtig, aber während der Feiertage gewinnt es noch einmal mehr an Bedeutung. Schließlich möchte kein Gatronom seinem Gast mitteilen müssen, dass sein Lieblingsgericht zur Weihnachtsfeier nicht mehr erhältlich ist.

Da die Feiertage in der Regel ein erhöhtes Kundenaufkommen mit sich bringen, ist es wichtig, einen guten Überblick über den Lagerbestand zu haben. Auch insgesamt sollte man stets die wichtigsten Daten im Blick haben. So kann besser geplant werden, wann Lebensmittel nachgekauft werden müssen.

Hierzu kann es auch hilfreich sein, einen Blick auf den Umsatz im vergangenen Jahr zu werfen. Hierbei sollte man sich überlegen, ob es in diesem Jahr anders sein könnte. Eventuell erwartet man mehr oder weniger Gäste.

Falls man im vergangenen Jahr während der Feiertage Probleme mit dem Wareneinsatz hatte, sollte man sich überlegen, woran dies gelegen haben könnte und versuchen eine Lösung zu finden, um dies in diesem Jahr zu vermeiden.

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Familie zu Weihnachten im Restaurant
Ratgeber
Ratgeber

Weihnachten mit Gen Z: So holen Restaurants alle an einen Tisch

In welches Restaurant gehen wir zum Weihnachtsessen? Eine Frage, die in Familien nicht selten zu Meinungsverschiedenheiten zwischen den Generationen führt. Doch Christian Bauer, CEO von Resmio weiß, wie Gastrobetriebe Alt und Jung versöhnlich an einem Tisch versammelt.
Das Gänsemenü im Restaurant Brikz
Weihnachtsmenü
Weihnachtsmenü

Mal was „gans“ anderes: Diese drei Berliner Restaurants denken das klassische Weihnachtsmenü neu

Ente oder Gans mit Rotkohl, dunkler Sauce und Klößen - Mit Beginn der Festtagssaison stehen auf deutschen Speisekarten alljährlich die gleichen Gerichte. Dass es auch anders geht, zeigen drei Restaurants in Berlin. 
Spargelsuppe
Ratgeber
Ratgeber

Spargel als Highlight auf der Speisekarte

Die Spargelzeit ist in vollem Gange. In Restaurants sollte das weiße Gold jetzt nicht fehlen. Doch warum ist es so wichtig, Spargel auf der Speisekarte zu haben? Und wie können Restaurants diese Saison am besten für sich nutzen? HOGAPAGE hat anlässlich des Tags des Deutschen Spargels am 5. Mai nachgefragt. 
Die Weihnachtsgans war in der Vergangenheit fester Bestandteil des Weihnachtsmenüs. Doch heuer wird sie von vielen Gastronomen wahrscheinlich nicht angeboten.
Festtagsmenü
Festtagsmenü

Was sind Alternativen zur Weihnachtsgans?

Weihnachtsmenü ohne Weihnachtsgans? Für Gastronomen war sie der Kassenschlager. Doch in diesem Jahr müssen viele von ihnen wohl notgedrungen darauf verzichten. Aber was ist die Alternative?
Vorbereitungen
Trends
Trends

Gastronomen rüsten sich für die Weihnachtszeit

Die letzten beiden Jahre waren coronabedingt eher umsatzarm. Jetzt fiebern viele Gastronomen, Schausteller und Einzelhändler dem Weihnachtsgeschäft entgegen.
Halil Deniz mit Diana Brinkmann und Tim-Christopher Fischer
Wachstum
Wachstum

Überland expandiert

Das Restaurant feiert sein fünfjähriges Jubiläum. Damit nicht genug, die Eigentümer geben bekannt, dass sie die Übernahme von fünf Lokalen vollzogen haben. Um diese zu führen, wurde eigens eine Holding gegründet. 
Portraitaufnahme von Matthias Tritsch
Veranstaltungs-Tipp
Veranstaltungs-Tipp

Zweiter Gastro for Future Summit im Juni

Am 18. Juni, passend zum internationalen Tag der nachhaltigen Gastronomie, veranstaltet Greentable wieder ein Online-Event. Im Mittelpunkt steht das Thema: „Fokus Mensch: Erfolgsfaktor soziale Nachhaltigkeit“. Kostenfreie Anmeldungen sind noch möglich.
Das neue block House im Deutschlandhaus von Außen.
Gastronomie
Gastronomie

Neues Block House Restaurant im Deutschlandhaus

Das Steakrestaurant hat sein nunmehr 47. Haus in Deutschland Mitte Mai geöffnet. Gründer Eugen Block ist der Hansestadt Hamburg aus tiefstem Herzen verbunden. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es dort mittlerweile 14 Standorte gibt.