HOGAPAGE-Interview

Stefan Danzer über die einzigartige Ausbildung im Hotel Achterdiek

Stefan Danzer
Stefan Danzer, Inhaber, Chef und Küchenmeister des Hotels Achterdiek (Foto: © Hotel Achterdiek)
Seit Ende Oktober hat das Romantik Hotel Achterdiek die Voraussetzungen für das bundesweite Dehoga-Siegel erfüllt. Für drei Jahre erhält es nun die Auszeichnung „Top-Ausbildungsbetrieb“. Was das Hotel zu einem ganz besonderen Ausbildungsbetrieb macht, erklärt Inhaber Stefan Danzer im Interview mit HOGAPAGE.
Dienstag, 07.02.2023, 13:36 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Herr Danzer, wie stolz sind Sie und Ihr Team auf die Auszeichnung „Top-Ausbildungsbetrieb“?

Wir sind unglaublich stolz darauf und bilden mit Leidenschaft qualifizierte Nachwuchskräfte aus, um dem Fachkräftemangel im Hotel- und Gastronomiegewerbe entgegenzuwirken. Wir sind mit Feuereifer dabei, jungen Menschen eine Top-Ausbildung zu ermöglichen, auch weil wir ein Interesse daran haben, unsere gut ausgebildeten Azubis nach der Ausbildung zu übernehmen.

Das Siegel bedeutet, dass sich ein Betrieb für eine hohe Ausbildungsqualität engagiert. Inwiefern wird dies im Romantik Hotel Achterdiek deutlich?

Wir möchten jungen Menschen mehr bieten als das normale Durchlaufen der einzelnen Abteilungen. Neben dem fachlichen Know-how erwerben unsere Azubis ganz nebenbei und vom ersten Tag an wichtige Fähigkeiten wie Kommunikation, Teamfähigkeit, selbstständiges Arbeiten, Verantwortung zu übernehmen und Organisationsgeschick. Das hilft ihnen nicht nur im Beruf, sondern in allen Lebensbereichen weiter.

Oktoberfest mit dem Team vom Hotel Achterdiek
Oktoberfest mit dem Team: Im Hotel Achterdiek wird das Mitarbeiter-Team zur Familie. (Foto: © Hotel Achterdiek)

Was macht eine Ausbildung im Romantik Hotel Achterdiek so besonders?

Wir sehen uns als „Achterdiek-Familie“! Alle unsere Mitarbeiter sind uns sehr wichtig, denn ohne sie könnten wir als Hotel- und Gastronomiebetrieb nicht existieren. Natürlich gibt es mal Meinungsverschiedenheiten und wir haben Zoff miteinander, aber ist das nicht in jeder Familie so? Wir halten zusammen, helfen einander und haben einfach Spaß bei der Arbeit. Unser Arbeitsklima ist geprägt von Weltoffenheit, Fairness, Toleranz und Respekt. Seit Anfang 2014 führen meine Frau und ich das Hotel, nachdem wir 18 Jahre Angestellte in Küche und Service waren. Wir kommen also von der Basis und wissen sehr genau, was unsere Mitarbeiter leisten. Und wir sind immer an der Front mit dabei!

In welchen Bereichen ist eine Ausbildung im Romantik Hotel Achterdiek möglich?

In unserem Hotel kann man eine Ausbildung zu Koch/Köchin und Fachmann/Fachfrau für Restaurants und Veranstaltungsgastronomie machen. Außerdem bieten wir Hotelkaufmann/frau – Duales Studium Betriebswirtschaft (B.A.) am Business Campus Leer an. Diesen Studiengang kombiniert mit einer Ausbildung finden wir total spannend!

Weiterlesen

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Auszubildende im Hotelalltag
Im HOGAPAGE-Interview
Im HOGAPAGE-Interview

Über Nacht zur leitenden Angestellten

Sophie Cyriax ist eine der Auszubildenden, die beim Pilotprojekt der Living Hotels, dem ersten Azubi-Hotel in Berlin Mitte, im Oktober teilnahmen. Mit HOGAPAGE spricht die 19-Jährige über diese neue, aufregende Zeit.
Christopher Schemmink
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Fußball-EM 2024: Portugal zieht mit Cristiano Ronaldo ins Hotel-Residence Klosterpforte

Wo wird Cristiano Ronaldo während der Fußball-EM 2024 übernachten? Die portugiesische Fußballnationalmannschaft wird ihr EM-Quartier in Harsewinkel-Marienfeld in der Nähe von Dortmund haben. Nächtigen werden die Fußballspieler aus Portugal und somit auch Cristiano Ronaldo im Hotel-Residence Klosterpforte. Wie sich das Hotel auf die Ankunft der Portugiesen vorbereitet, verrät der Geschäftsführende Direktor Christopher Schemmink in einem weiteren Teil der exklusiven EM-Interviewreihe von HOGAPAGE. 
Jungkoch beim Anrichten eines Tellers in der Nahaufnahme. (Foto: © stock.adobe.com/Saxlerb)
Best-Practice
Best-Practice

Jugendliche für die Hospitality begeistern

Die Lehrlinge von heute sind die Fachkräfte von morgen. Es lohnt sich, viel Herzblut in ihre Ausbildung zu investieren. So werden auch diese Young Talents ihren zukünftigen Beruf mit Motivation und Leidenschaft ausfüllen.
Michael Artner
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

„Wir warten nur noch auf die Ankunft der spanischen Nationalmannschaft“

Nur noch wenige Wochen, bis die Fußball-EM hier in Deutschland beginnt. Verschiedenen Nationalmannschaften gilt es dann, eine komfortable Residenz zu bieten. HOGAPAGE hat bei den Hotels nachgefragt und startet jetzt mit einer exklusiven Interviewserie. Im ersten Teil verrät General Manager Michael Artner, warum der Öschberghof bereits sehr gut auf die Ankunft der spanischen Nationalmannschaft vorbereitet ist.
Gerade in der Gastronomie werden seit Jahren händeringend Azubis gesucht - um so erschreckender die Zahl der Menschen ohne Berufsabschluss. (Foto: © Aunging/stock.adobe.com)
Arbeitswelt
Arbeitswelt

Millionen junge Menschen ohne Berufsabschluss

Erschreckende Zahlen aus dem Jahr 2022 veröffentlichte jetzt das Statistische Bundesamt. Etwas über 2,8 Millionen Menschen zwischen 20 und 34 Jahren waren demnach ohne formale Qualifikation in Deutschland. 
Arne Döbbert
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

„Die Magie einer Neueröffnung ist ein ‚Once in a Lifetime‘-Erlebnis“

Im Dezember 2022 hat Motel One die Lifestyle-Marke The Cloud One Hotels in New York eingeführt. Nun folgt mit der Eröffnung des The Cloud One Hamburg-Kontorhauses der Eintritt der jungen Marke in den europäischen Markt. Im Interview mit HOGAPAGE spricht Hotelmanager Arne Döbbert über die Besonderheiten des neuen Hotels und darüber, wie Mitarbeiter diese aufregende Neueröffnung mitgestalten können.
Ausbildung bei den Atlantic Hotels
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Nacht der Hotellerie 2023: Wie die Atlantic Hotels junge Talente für sich begeistern wollen

Die Welt der Hotellerie hautnah erleben – diese Möglichkeit haben Interessierte bei der „Nacht der Hotellerie“. Am 9. November sind auch die Atlantic Hotels im Parkhotel Bremen als Aussteller mit dabei. Inwiefern die Gruppe dabei jungen Menschen einen realen Einblick in den Hotelalltag geben will, erklärt Lina Crombach, Assistentin Personalmarketing, im Interview mit HOGAPAGE.