Reverb by Hard Rock Hotel

Neueröffnung des Bunkerhotels verschoben

Die Hamburger RIMC Hotels & Resorts Gruppe hat die Ausschreibung für den Betrieb eines Hotels und von Gastronomieflächen in der Aufstockung des Bunkers St. Pauli gewonnen. Letztere ist schon jetzt ein Projekt der Superlative. Und der Eröffnungstermin rückt in greifbare Nähe.

Freitag, 07.10.2022, 13:53 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker
Rendering Bunkerhotel

Die Hotelmarke RIMC Hotels & Resorts eröffnet ihr erstes europäisches Haus in Hamburg – in der Aufstockung des Bunkers St. Pauli. (Rendering: © Planungsbüro Bunker/Matzen Immobilien KG)

Die ursprünglich für 2022 geplante Eröffnung musste aufgrund von Lieferengpässen und Materialknappheit verschoben werden und soll nun im ersten Halbjahr 2023 stattfinden. Darüber hinaus steht erst seit Januar diesen Jahres fest, dass das Hotel ein Reverb by Hard Rock Hotel wird.

„Die Vorbereitungen für das Opening des Reverb Hotels sowie der Gastroflächen laufen bei der RIMC auf Hochtouren“, verrät Helena Walker, Senior Manager Human Resources bei der RIMC Hotels & Resorts Group.

Das Hotel im Überblick

Das Hotel im Bunker St. Pauli wird 136 Zimmer umfassen sowie unterschiedliche gastronomische Outlets. Besonders überzeugt das RIMC-Konzept durch die ideale Integration des Hauses in das Gesamtprojekt der Bunkeraufstockung als auch in das Stadtviertel.

Alleinstellungsmerkmal ist der spektakuläre, für alle frei zugängliche Dachgarten, der wohl in ganz Deutschland einzigartig ist. Von hier oben genießen Gäste und Besucher einen Panoramablick über Hamburg.

Zusätzlich zu dieser öffentlichen Naturoase und einer Halle für Sport- und Kulturveranstaltungen erhält der Bunker zum ersten Mal einen Gedenk- und Informationsort für die Opfer des NS-Regims und des zweiten Weltkrieges. Zudem entstehen Räume für Stadtteilkultur, Ausstellungsflächen, Unterkünfte für Stipendiaten und Künstler.

Weiterlesen

Weitere Themen