Guide Michelin 2022

Guide Michelin 2022 – Sterneregen für deutsche Restaurants

Darauf haben alle gespannt gewartet, der Guide Michelin hat die neuen Sterne an die besten Köche Deutschlands vergeben. Das Ergebnis: Sterne-Rekord mit 327 ausgezeichneten Restaurants, eine neue Lokation mit drei Sternen und elf neue „grüne Sterne”.

Mittwoch, 09.03.2022, 17:41 Uhr, Autor: Karoline Giokas

Der Sternekoch Thomas Schanz (r.) vom Schanz.Restaurant und Johannes King vom Söl’ring Hof auf Sylt bei der Verleihung der Michelin-Sterne 2022 in der Handelskammer. (Foto © picture alliance/dpa | Marcus Brandt)

Auch wenn die Corona-Pandemie noch nicht ausgestanden ist, bestätigt die Restaurantauswahl im Jahr 2022 trotz erschwerter Bedingungen ein vielfältiges Angebot und ein unverändert hohes Niveau der deutschen Gastronomie. Ausdruck dieser bemerkenswerten Entwicklung ist die Rekordzahl an Sternerestaurants mit insgesamt 327, darunter ein neues Drei-Sterne-Restaurant, acht neue Zwei-Sterne-Restaurants und 31 neue Restaurants mit einem Stern.

Fallstricke & Herausforderungen

„Trotz aller Herausforderungen der aktuellen Gesundheitskrise zeigt der Guide Michelin Deutschland auch 2022 weiterhin eine beeindruckende Beständigkeit der Qualität deutscher Gastronomie. Unsere Inspektoren sind von dem Engagement und der Resilienz der Gastronomen begeistert. Sie haben ihre Betriebe durch die Krise geführt, waren mit unverändertem Einsatz für ihre Gäste da und haben dabei das hohe Niveau gehalten.

Ebenso freuen wir uns, dass das Bewusstsein für eine umweltfreundlichere Küche weiter zunimmt. Viele Gastronomen engagieren sich für den Umweltschutz und setzen auf Regionalität und Saisonalität. Diese Leistung, die im Guide Michelin mit dem ‚Grünen Stern‘ gewürdigt wird, kommt auch bei den Gästen sehr gut an“, so Gwendal Poullennec, Internationaler Direktor des Guide Michelin.

Ein neues Drei-Sterne-Restaurant

Als echtes Highlight kann der Guide Michelin Deutschland dieses Jahr einen Neuzugang unter den insgesamt neun Drei-Sterne-Restaurants verzeichnen. Das schanz. restaurant. in Piesport, das bereits mit zwei Sternen ausgezeichnet wurde, ist in diesem Jahr an die Spitze der deutschen Gastronomie geklettert.

Bereits mit zwei Sternen ausgezeichnet ist Thomas Schanz dieses Jahr in die Rieger der Dreisterner aufgestiegen. (Foto: ©picture alliance/dpa | Harald Tittel)

 

Die Inspektoren sind sich einig, dass die Küche hier absolute Weltklasse ist: Patron und Küchenchef Thomas Schanz kreiert Gerichte, die reich an Finesse sind sowie Persönlichkeit und Ausdruck haben. Damit hat das Restaurant im rheinland-pfälzischen Weinort Piesport mit seiner modern-klassischen Küche nun den dritten Michelin Stern erhalten – eine außergewöhnliche Leistung!

Weitere Themen