Auszeichnung

„Les Grandes Tables du Monde“: Tim Raue geehrt

Marie-Anne-Wild und Tim Raue
Marie-Anne-Wild und Tim Raue freuen sich über die hohe Auszeichnung. (Foto: ©Nancy Jesse)
Seit fast 70 Jahren repräsentiert und fördert die Vereinigung „Les Grandes Tables du Monde“ die besten Restaurants der Welt. Diese werden in einem jährlich aufgelegten Restaurantführer aufgelistet. Ein Berliner Restaurant ist nun auch mit dabei.
Dienstag, 31.01.2023, 12:33 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker

Eine Aufnahme in den Kreis der „Les Grandes Tables du Monde“ unterliegt strengen Aufnahmekriterien. Derzeit sind 177 Restaurants in 23 Ländern Mitglied.

Jedes Mitglied verschreibt sich den klar definierten Werten der Vereinigung: Dazu zählen unter anderem die Förderung von Chancengleichheit, das ständige Streben nach Exzellenz, der Aufbau langfristiger Freundschaften in der Gemeinschaft, Großzügigkeit als Markenzeichen des Berufs, Loyalität, Gelassenheit und Aufrichtigkeit.

Traditionen der Gastronomie muss erhalten bleiben

Die Vereinigung sieht sich als Garant für Eleganz und Zeitlosigkeit, die sich in der Art und Weise des Umgangs mit anderen und im Respekt gegenüber Gästen und Mitarbeitern äußert.

Übergreifend geht es darum, die lange Tradition der Gastronomie als einen Ort der Kultur und Gastfreundschaft zu pflegen. Damit soll Gästen auf der ganzen Welt eine kompromisslose Spitzenküche, ein außergewöhnlicher Sinn für Gastfreundschaft sowie eine einzigartige gastronomische Umgebung geboten werden.

Warum hat Tim Raue einen guten Grund zur Freude?

Am vergangenen Montag wurde in Paris der Restaurant Guide für das Jahr 2023 vorgestellt. Erstmalig mit dabei: Das Restaurant Tim Raue in Berlin.

Weiterlesen

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Tim Raue und seiner Frau Katharina stehen in einem Treppenhaus. Der Star-Koch dreht neue Folgen der RTL-Sendung "Raue - Der Restaurantretter".
Gastronomie
Gastronomie

Tim Raue als Retter im Einsatz

Der Spitzenkoch soll im Auftrag von RTL strauchelnden Gastronomen helfen. Das schafft er aber nur unter tatkräftiger Mithilfe seiner Frau. Gleichzeitig wirbt er für Jobs in der Gastronomie. Hier sieht er ein ehrliches und dankbares Arbeitsfeld für junge Menschen, die arbeiten wollen.
Der bekannte TV Koch Tim Raue darf am 31. Maärz seinen 50. Geburtstag feiern. (Foto: © picture alliance/SvenSimon/Malte Ossowski)
Glückwünsche
Glückwünsche

TV-Koch Tim Raue wird 50

Wer kennt ihn nicht? Der Spitzenkoch war bereits in vielen Formaten zu sehen. In letzter Zeit durfte er sich unter anderem mit Kollegen Tim Mälzer in „Kitchen Impossible“ humorvoll duellieren. Die Lust am Kochen hat er noch lange nicht verloren.
Sternekoch Tim Raue (Foto: © picture alliance /Geisler-Fotopress/Robert Schmiegelt)
Engagement
Engagement

Tim Raue für striktes Vorgehen gegen Drogendealer

Der bekannte Spitzenkoch hat eine bewegte Vergangenheit. In Bälde will er im berühmten Fernsehturm der Hauptstadt sein neues Restaurant eröffnen. Zuvor äußerte er sich in einem Interview über die aktuelle Drogenproblematik in Berlin. 
Blick in die Lobby der InterContinental Berlin
Auszeichnung
Auszeichnung

InterContinental Berlin ist Europe’s Leading Conference Hotel 2024

Seit die Kategorie im Jahr 2001 etabliert wurde, erhält mit dem gehobenen Hotel in der Bundeshauptstadt erstmals ein deutsches Haus diese begehrte Auszeichnung. Das Haus überzeugt mit Service und umfangreichen Angebot.
Moderatorin Esther Sedlaczek mit den Kandidaten des Teams "Raue": Tim und Katharina Raue. (Foto: © ARD/Uwe Ernst)
TV-Tipp
TV-Tipp

Tim Raue tritt im „Quizduell-Olymp“ an

Gemeinsam mit seiner Frau Katharina wird der Spitzenkoch am Freitag um 18:50 im Ersten gegen wahre Quiz-Profis antreten. Es geht um nichts Geringeres als die Ehre, 10.000 Euro und vielleicht auch ein wenig Spaß.  
Restaurant Kato
Auszeichnung
Auszeichnung

The World’s 50 Best Restaurants kürt Gewinner des Resy One To Watch Awards

Mit dem Resy One To Watch Award würdigt The World’s 50 Best Restaurants ein aufstrebendes Sternerestaurant, das in der Gastronomieszene Wellen schlägt und internationale Anerkennung verdient. Die Auszeichnung geht an ein Restaurant in Los Angeles.
Lena König, Portraitbild (Foto: © Florian Kroll)
Personalie
Personalie

Neue Küchenchefin für „Charlotte & Fritz“ bringt frischen Wind

Lena König heißt die neue kulinarische Führung im beliebten Berliner „Charlotte & Fritz“ am Gendarmenmarkt. Sie wird in Zukunft mit ihren Kreationen die Gäste glücklich machen. Mit dabei sind Ruppiner Rinderschinken oder Büffelmozzarella aus Brandenburg.
Der Burger King im BER Food Court (Foto: © BER)
Gastronomie
Gastronomie

Burger King und Starbucks jetzt auch hinter der Sicherheitskontrolle im BER

Reisende am Flughafen Berlin Brandenburg haben nun die Möglichkeit, zwei neue gastronomische Angebote im Abflugbereich zu nutzen. Die bekannten Schnell-Restaurants haben ihre Tore im Food Court des Terminal 1 geöffnet.