Jubiläum

Tiefkühlbranche feiert Geburtstag: 100 Jahre Tiefkühlung

Eine Frau stellt mit Gemüse gefüllte Boxen in ein Tiefkühlfach.
Ohne Clarence Birdseye gäbe es keine Tiefkühlgerichte. (Foto: © hedgehog94/stock.adobe.com)
Aufbackbrötchen, Fertiggerichte oder Pizza aus dem Gefrierfach? All das gäbe es ohne die Erfindung der Tiefkühlung im Jahr 1923 nicht. Aber wer zeichnet dafür überhaupt verantwortlich?
Mittwoch, 01.02.2023, 08:34 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker

Sieben Dollar, einen Ventilator, Eis, Salz – und eine große Portion Neugier, Mut und Zukunftsfreude: Mehr brauchte der US-amerikanische Pionier Clarence Birdseye nicht, um vor 100 Jahren die Lebensmittelbranche zu revolutionieren.

1923 entwickelte der Biologe – inspiriert von einer Expeditionsreise in die Arktis – die erste Anlage zum Tiefgefrieren, den späteren Plattenfroster.

Das erste Tiefkühlgemüse kommt auf den Markt

Ein paar Jahre danach kaufte ihm die spätere General Foods Corporation das Patent für 22 Millionen Dollar ab. Am 6. März 1930 ging in den USA das erste tiefgekühlte Gemüse über den Ladentisch.

Die von Clarence Birdseye entwickelte Schockfrostung gehört zu den größten Erfindungen der Lebensmittelindustrie und hat eine bis heute boomende, weltumspannende Branche hervorgebracht.

Breiter Mix an Kommunikationsmaßnahmen im Jubiläumsjahr

„Innovationskraft, Nachhaltigkeit, Freude am Fortschritt, die Lust am Setzen immer wieder neuer, kreativer Trends und der feste Wille, an den Lösungen für die großen Herausforderungen der Zeit mitzuarbeiten – diese Eigenschaften zeichnen die Tiefkühlwirtschaft aus, seit 100 Jahren“, sagt Sabine Eichner, Geschäftsführerin des Deutschen Tiefkühlinstituts.

Das dti, Interessenvertretung und Kommunikationsplattform der Tiefkühlwirtschaft in Deutschland feiert das Jubiläumsjahr mit einem breit gefächerten Mix an Kommunikationsmaßnahmen für Politik, Branche und Öffentlichkeit.

Termine und Veranstaltungen

  • 28. Februar 2023: Kostbar – die Lebensmitteldebatte am Morgen, u. a. mit MdB Hermann Färber (CDU), Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Ernährung und Landwirtschaft, um 7:30 Uhr im Dachgartenrestaurant „Käfer“ im Deutschen Bundestag
  • 6. März 2023: Tag der Tiefkühlkost
  • 10.-11. Mai 2023: Tiefkühltagung 2023 im Pullman Berlin Schweizerhof
  • 7.-11. Oktober 2023: Anuga, Zusammentreffen mit dem Internationalen „Frozen Food“-Netzwerk auf der weltgrößten Fachmesse der Ernährungswirtschaft und Nahrungsmittelindustrie in Köln; erstmalige Verleihung des „Clarence Birdseye-Preises“ zur Würdigung des Pioniergeistes des Tiefkühl-Gründervaters

Weiterlesen

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Christian Keiser (l) und Arno Milde vom Spießbratenclub Trier schneiden den Spießbraten in Portionen für die Clubmitglieder.
Statement gegen Vereinsmeierei
Statement gegen Vereinsmeierei

Deutschlands ältester Spießbratenclub wird 118 Jahre alt

Männer an den Spieß! Jeden ersten Montag im Monat treffen sich die rund 20 „Spießbrüder“, um gemeinsam ihrer Fleischeslust zu frönen.  Aber was ist Sinn und Zweck des Clubs, den es nun fast schon seit 120 Jahren gibt?
Das Wunderlocke in München, Sendling nimmt den Gastronomiebetrieb auf.
Neueröffnung
Neueröffnung

Wunderlocke in München nimmt Gastrobetrieb auf

Seit Juli 2022 bietet das Wunderlocke Reisenden sowie Einheimischen ein außergewöhnliches Hospitality-Konzept. Im Herbst eröffnen nun die fünf Gastronomiebetriebe, die sich auf sieben Etagen präsentieren.
Willkommen im Gothischen Haus Wernigerode!
Jubiläumsfeier
Jubiläumsfeier

Gothisches Haus in Wernigerode: Travel Charme Hotel wird 20

20 Jahre Travel Charme Hotel: Das ursprüngliche Bauwerk des Gothischen Hauses in Wernigerode existiert bereits seit 1360. In diesem Jahr stehen allerdings die vergangenen zwei Dekaden im Fokus der Feierlichkeiten.
Rene Stoffregen, Geschäftsführender Gesellschafter, sitzt auf dem berühmten Weinfass, verleitet durch Mephisto (Hartmut Müller).
Traditionslokal
Traditionslokal

Goethe gratuliert: 500 Jahre Auerbachs Keller

Jubiläumsfeier geplant: Das aus Goethes „Faust I“ bekannte Wirtshaus „Auerbachs Keller“ in Leipzig wird in zwei Jahren 500 Jahre alt. Was plant der Wirt für die große Sause?
Christian Bau in seiner Küche
Jubiläum
Jubiläum

Victor’s Fine Dining by Christian Bau wird 25

Schon wieder ist ein Jahr vergangen. Am 1. April 2023 feiert Christian Bau „Silberhochzeit“ auf Schloss Berg. Die Eröffnung des Restaurants „Victor’s Fine Dining by Christian Bau“ jährt sich nun schon zum 25. Mal.
Ein Tablett mit diversen Speisen aus einer Schulkantine
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit

Trierer Hochschul-Mensa startet Umweltprojekt

Die Mensa einer Hochschule in Trier startet ein ungewöhnliches Projekt. Studenten haben bei der Essensausgabe nun die Möglichkeit, sich aktiv für die Umwelt einzusetzen. Aber wie?
Die Nestlé-Studie bestätigt den Kulturwandel, der sich derzeit auf den Tellern vollzieht.
Ernährung
Ernährung

Nestlé-Studie bestätigt: Kulturwandel vollzieht sich auf dem Teller

Die Ernährungsgewohnheiten ändern sich. Gerichte, die lange Zeit in Mensen und Kantinen äußerst beliebt waren, verschwinden allmählich aus dem Sortiment. Nestlè hat sich im Rahmen einer Studie mit dieser Thematik befasst. Das Ergebnis ist eindeutig. 
Thomas Müller ist neuer Investor bei Organic Garden.
Zusammenarbeit
Zusammenarbeit

Thomas Müller beteiligt sich an Organic Garden

Für Organic Garden beginnt das Jahr mit einem weiteren Highlight. Nach Mario Gómez und der Krone Gruppe investiert nun auch ein Rekord-Spieler des Fußballvereins FC Bayern München in das nachhaltige Konzept des Food-Tech-Start-ups.
500 Setzlinge
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit

Galeria Restaurant pflanzt einen Wald aus 500 Bäumen

Ein Mischwald in Brandenburg: Beim Kauf eines Heißgetränkes wurden „Galeria Restaurant“-Kunden automatisch zu Baumspendern. Bei der Aktion sammelte das Essener Unternehmen von September bis Dezember 2022 in allen 70 Galeria Restaurants einen Geldbetrag für insgesamt 500 Bäume.