Jubiläum

Tiefkühlbranche feiert Geburtstag: 100 Jahre Tiefkühlung

Eine Frau stellt mit Gemüse gefüllte Boxen in ein Tiefkühlfach.
Ohne Clarence Birdseye gäbe es keine Tiefkühlgerichte. (Foto: © hedgehog94/stock.adobe.com)
Aufbackbrötchen, Fertiggerichte oder Pizza aus dem Gefrierfach? All das gäbe es ohne die Erfindung der Tiefkühlung im Jahr 1923 nicht. Aber wer zeichnet dafür überhaupt verantwortlich?
Mittwoch, 01.02.2023, 08:34 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker

Sieben Dollar, einen Ventilator, Eis, Salz – und eine große Portion Neugier, Mut und Zukunftsfreude: Mehr brauchte der US-amerikanische Pionier Clarence Birdseye nicht, um vor 100 Jahren die Lebensmittelbranche zu revolutionieren.

1923 entwickelte der Biologe – inspiriert von einer Expeditionsreise in die Arktis – die erste Anlage zum Tiefgefrieren, den späteren Plattenfroster.

Das erste Tiefkühlgemüse kommt auf den Markt

Ein paar Jahre danach kaufte ihm die spätere General Foods Corporation das Patent für 22 Millionen Dollar ab. Am 6. März 1930 ging in den USA das erste tiefgekühlte Gemüse über den Ladentisch.

Die von Clarence Birdseye entwickelte Schockfrostung gehört zu den größten Erfindungen der Lebensmittelindustrie und hat eine bis heute boomende, weltumspannende Branche hervorgebracht.

Breiter Mix an Kommunikationsmaßnahmen im Jubiläumsjahr

„Innovationskraft, Nachhaltigkeit, Freude am Fortschritt, die Lust am Setzen immer wieder neuer, kreativer Trends und der feste Wille, an den Lösungen für die großen Herausforderungen der Zeit mitzuarbeiten – diese Eigenschaften zeichnen die Tiefkühlwirtschaft aus, seit 100 Jahren“, sagt Sabine Eichner, Geschäftsführerin des Deutschen Tiefkühlinstituts.

Das dti, Interessenvertretung und Kommunikationsplattform der Tiefkühlwirtschaft in Deutschland feiert das Jubiläumsjahr mit einem breit gefächerten Mix an Kommunikationsmaßnahmen für Politik, Branche und Öffentlichkeit.

Termine und Veranstaltungen

  • 28. Februar 2023: Kostbar – die Lebensmitteldebatte am Morgen, u. a. mit MdB Hermann Färber (CDU), Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Ernährung und Landwirtschaft, um 7:30 Uhr im Dachgartenrestaurant „Käfer“ im Deutschen Bundestag
  • 6. März 2023: Tag der Tiefkühlkost
  • 10.-11. Mai 2023: Tiefkühltagung 2023 im Pullman Berlin Schweizerhof
  • 7.-11. Oktober 2023: Anuga, Zusammentreffen mit dem Internationalen „Frozen Food“-Netzwerk auf der weltgrößten Fachmesse der Ernährungswirtschaft und Nahrungsmittelindustrie in Köln; erstmalige Verleihung des „Clarence Birdseye-Preises“ zur Würdigung des Pioniergeistes des Tiefkühl-Gründervaters

Weiterlesen

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Christian Keiser (l) und Arno Milde vom Spießbratenclub Trier schneiden den Spießbraten in Portionen für die Clubmitglieder.
Statement gegen Vereinsmeierei
Statement gegen Vereinsmeierei

Deutschlands ältester Spießbratenclub wird 118 Jahre alt

Männer an den Spieß! Jeden ersten Montag im Monat treffen sich die rund 20 „Spießbrüder“, um gemeinsam ihrer Fleischeslust zu frönen.  Aber was ist Sinn und Zweck des Clubs, den es nun fast schon seit 120 Jahren gibt?
Das Wunderlocke in München, Sendling nimmt den Gastronomiebetrieb auf.
Neueröffnung
Neueröffnung

Wunderlocke in München nimmt Gastrobetrieb auf

Seit Juli 2022 bietet das Wunderlocke Reisenden sowie Einheimischen ein außergewöhnliches Hospitality-Konzept. Im Herbst eröffnen nun die fünf Gastronomiebetriebe, die sich auf sieben Etagen präsentieren.
Mannheims New7
Holzhybridbauweise
Holzhybridbauweise

Limehome bringt 105 nachhaltig konzipierte Apartments ins Mannheimer New7

Limehome wächst in rasantem Tempo weiter: In Mannheim will der Anbieter und Betreiber von voll digitalisierten Design-Apartments einen seiner bislang größten Standorte in Deutschland eröffnen – und das in einer nachhaltigen Holzhybridbauweise.
Cem Özdemir
Ernährungsstrategie
Ernährungsstrategie

Kabinett beschließt Strategie für gesündere Ernährung

Weniger Zucker, Fett und Salz im Essen, mehr Bio und regionale Lebensmittel in Kantinen und Mensen – darauf zielt eine Ernährungsstrategie der Bundesregierung, die das Kabinett am Mittwoch beschlossen hat. Sie betrifft vor allem die Gemeinschaftsverpflegung und stößt dort nicht bei allen auf Begeisterung. 
Gastronom Sinan Bozkurt und Managementassistentin Jael Meyn bedienen mit dem Restaurant Ronja im Ringlokschuppen die vegan-vegetarische Nachfrage in Mülheim an der Ruhr.
Abstimmung
Abstimmung

Preis für nachhaltige Gastronomie 2023: Online-Voting gestartet

Wer gewinnt den Metro Preis für nachhaltige Gastronomie 2023? Drei Finalisten stehen fest. Ab heute kann die Öffentlichkeit per Online-Voting für ihr Lieblingskonzept stimmen.
Tiefkühl-Pommes, die in den Ofen geschoben werden
Jubiläum
Jubiläum

100 Jahre Tiefkühlung

Am 9. November ist „Tag der Erfinder“. Die Tiefkühlwirtschaft feiert an diesem Tag den Naturforscher Clarence Birdseye, der vor 100 Jahren in den USA die Schockfrostung erfunden hat.
Die Geräte der Gerätelinien Optima 700 und 850 lassen sich frei kombinieren.
Gerätelinie
Anzeige
Gerätelinie

MKN Modular Line – Die zu 100 % modulare Profiküche

Die Modelllinien Optima 700 und 850 bieten 250 Elektro- und Gasgeräte in zwei Bautiefen mit 850 mm und 700 mm, die sich individuell kombinieren lassen. Die Modular Line ist modulare Kochtechnik auf höchstem Niveau.