Internorga 2022

Trendtour auf der Internorga

Karin Tischer, Geschäftsführerin von food & more, führte bei der Trendtour auf der Internorga durch die Messehallen und stellte einige der wegweisendsten Trends der Food- und Gastronomiebranche vor. Auch HOGAPAGE war mit dabei.

Montag, 02.05.2022, 17:58 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Karin Tischer, Geschäftsführerin von food & more

Karin Tischer, Geschäftsführerin von food & more, führte bei der Trendtour auf der Internorga durch die Messehallen. (Foto: © HOGAPAGE/Moritz Werner)

Auf der Internorga in Hamburg gibt es viel zu sehen und zu entdecken – da ist es oft nicht leicht, den Überblick zu behalten. Um einige der spannendsten und wegweisendsten Trends der Food- und Gastronomiebranche besser kennenzulernen, führte Karin Tischer, Geschäftsführerin von food & more, bei einer Trendtour durch die Messehallen.

Im Rahmen der Tour wurden die Produkte und Ideen von sieben Unternehmen – sowohl Start-ups als auch etablierte Unternehmen – getestet, verköstigt und von den Teilnehmern für gut befunden. Die besuchten Aussteller stehen hierbei stellvertretend für die vielen innovativen und spannenden Produkte, die es auf der Leitmesse für den Außer-Haus-Markt zu entdecken gibt.

Auch das Team von HOGAPAGE hat an der Trendtour teilgenommen. In unserer Bildergalerie haben wir die besten Momente festgehalten.

 

Station 1: endori

(Foto: © HOGAPAGE/Moritz Werner)
(Foto: © HOGAPAGE/Moritz Werner)

Die erste Station der Tour war bei endori mit Key Account Manager Felix Göler. Das Unternehmen endori wurde im April 2015 von den Familien Büse und Wedel in Bamberg gegründet. Es ist auf die Produktion von vegetarischen Hoch-Protein-Produkten spezialisiert und stellt aktuell pflanzliche Fleischalternativen wie Burger-Pattys, Würstchen und Hack her.

Weitere Themen