Nur die besten sechs Talente werden im schriftlichen Vorentscheid ausgewählt und bekommen die Chance, im Live-Wettbewerb anzutreten. Die Auswahl der Kandidaten erfolgt anonym und unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht und Erfahrung: Einzig die erbrachte Leistung – das eingesandte Dessert Menü – wird gewertet.

Weitere Informationen zur Bewerbung und Teilnahme gibt es online auf der Webseite der Veranstalter.

Finale im Kameha Grand in Bonn

Die auserwählten Kandidaten werden am 14. November 2023 im Hotel Kameha Grand gegeneinander antreten und dürfen ihr Können unter Beweis stellen. Dort müssen sie innerhalb von fünf Stunden ihre Wettbewerbskreationen für eine hochkarätige internationale Jury zubereiten.

Bekannte Spitzenpatissiers wie Pierre Lingelser, Bernd Siefert, Andy Vorbusch oder Alejandro Wilbrand begleiten den Wettbewerb seit vielen Jahren als Juroren. Wer genau dieses Jahr die Jurystühle besetzen wird, steht allerdings noch nicht fest.

Bühne frei für die süße Kunst beim „Koch des Jahres“-Vorfinale

Einen ersten Vorgeschmack auf die sechs auserwählten Finalisten wird man jedoch bereits im Sommer bekommen.

Noch vor dem großen Finale haben die Veranstalter bereits eine zusätzliche Challenge für die sechs Wettbewerbsteilnehmer geplant: Sie dürfen sich bei der exklusiven Küchenparty am 22. und 23. Mai 2023 in Achern beim „Koch des Jahres“-Vorfinale den geladenen VIP-Gästen mit einem Signature Dish präsentieren.

(Patissier des Jahres/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Zwei verschiedene Desserts werden von einer weiblichen Hand zubereitet
„Alles für den Gast“-Messe
„Alles für den Gast“-Messe

Neuer Patisserie Wettbewerb

Schokolade in all ihren Formen oder wundervolles Karamell – wer liebt nicht ein feines Dessert? Die Besten der internationalen Patisserie dürfen sich im November in einem neuen Wettbewerb namens „Compote Complot“ in Salzburg messen.
Sophie Mussotter
Wettbewerb
Wettbewerb

Patissier des Jahres 2023: Der Sieger wurde gekürt

Am 14. November 2023 fand das große Finale des renommierten Wettkampfes „Patissier des Jahres“ statt. Fünf Talente haben dabei ihr Können im Kameha Grand in Bonn unter Beweis gestellt. Wer konnte die Jury überzeugen?
Sechs Finalisten von 2Koch des Jahres"
Wettbewerb
Wettbewerb

Koch des Jahres: Sechs Finalisten gekürt

Gastronomiespektakel in der Allianz Arena: Am Wochenende fand das Halbfinale zum Wettbewerb „Koch des Jahres“ statt. Nun steht fest, welche sechs Kandidatenteams im Finale antreten werden. 
Teilnehmer "Koch des Jahres" 2024
Sponsor
Sponsor

Hobart verleiht Sonderpreis beim „Koch des Jahres“

Am 5. Mai findet in der Allianz Arena das Halbfinale des Wettbewerbs „Koch des Jahres“ statt. Sechzehn Kandidaten werden hier um den Einzug ins Finale kämpfen. Unterstützt wird der Wettbewerb von einem Hersteller gewerblicher Spültechnik.
Tim Mälzer und Miguel Marques auf der Bühne in Bonn (Foto: © Alexander Koch)
Duell
Duell

Mälzer gegen den Koch des Jahres

Der Fernsehkoch Tim Mälzer, der für seine harten Sprüche berüchtigt ist, trat in Bonn gegen Miguel Marques, denn Sieger des renommierten Kochwettbewerbes an. Im TV ist das Duo am Sonntag, dem 14. April auf VOX zu bewundern.