Internorga 2023

FoodZoom 2023 zeigt Trends für den Außer-Haus-Markt

Karin Tischer und Bernd Aufderheide
Karin Tischer, Food-Trendforscherin und Inhaberin des Forschungs- und Entwicklungsinstitut food & more in Kaarst, und Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung Hamburg Messe und Congress (Foto: © Hamburg Messe und Congress/Michael Zapf)
Mehr denn je ist der Außer-Haus-Markt in Bewegung. Was sich Gäste wünschen und was auf der Speisekarte zu finden sein wird, zeigt die vierte Auflage des Internorga FoodZoom 2023. Diese wurde jetzt in Hamburg vorgestellt.
Dienstag, 24.01.2023, 14:09 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung Hamburg Messe und Congress, blickt der Zukunft optimistisch entgegen: „Die positiven Entwicklungen im Konsumverhalten der Verbraucher sind ein großer Lichtblick und lassen hoffen, dass wir uns in der Gastronomie und Hotellerie langsam wieder Richtung Vor-Corona-Niveau von 2019 bewegen.“

Nichtsdestotrotz habe man nach wie vor große Herausforderungen zu bewältigen. „Blickt man darauf zurück, wie unsere Branche innerhalb der letzten zweieinhalb Jahre gebeutelt wurde, ist das diesjährige Zusammentreffen auf der Internorga enorm wichtig. Das Messeevent ist eine tolle Plattform für innovative Lösungsansätze.“

Als besondere Highlights in diesem Jahr benennt Aufderheide neben den bewährten Themenbereichen und Rahmenprogramm vor allem das neue KI Center, das in Zusammenarbeit mit Ai.Hamburg in Halle A3 zukunftsweisende Lösungen unter anderem im Bereich künstlicher Intelligenz sowie Digitalisierung und Automatisierung behandelt, sowie die neue Internorga Open Stage, eine Diskussionsplattform für die aktuellen Challenges der Branche inklusive Best Practice Beispielen.

Vom Digiversum bis hin zur stillen (Geschmacks-)Revolution

Die internationale Food-Trendforscherin und Inhaberin des Forschungs- und Entwicklungsinstituts Food & More in Kaarst, Karin Tischer, gab anschließend einen Einblick in ihre von der Internorga beauftragte Analyse der aktuellen Trends im weltweiten Außer-Haus-Markt.

Der veröffentliche Bericht greift vier Themenbereiche auf, welche die Gastronomie, Hotellerie, Bäckereien und Konditoreien derzeit und zukünftig bewegen werden.

Trend 1: Neues aus dem Digiversum

Trotz zunehmender Digitalisierung in den vergangenen Jahren zeigt der Internorga FoodZoom, dass das volle Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft ist. Besonders im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) finden sich innovative Entwicklungen, etwa im Bereich Food Waste, Nachhaltigkeit, Lieferketten und Robotik.

Apps, die auf KI basieren, erleichtern Gastronomen die Organisation und Administration des Geschäfts und entlasten zudem bei Personalmangel. Gerade Robotik wird immer mehr vor und hinter den Kulissen eingesetzt. Digitalisierung birgt nach wie vor große Chancen, um in einem dynamischen Markt zu bestehen.

Weiterlesen

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Mike Süsser auf der Internorga am Stand von Origin Green
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Mike Süsser über die aktuellen Food-Trends

Seit August 2021 kooperiert der Fernseh- und Spitzenkoch Mike Süsser mit Bord Bia Deutschland. Auf der Internorga war er daher mit dabei, um die Trends in der Hospitality-Branche für die Praxis zu beurteilen. Im Interview mit HOGAPAGE spricht Mike Süsser über die aktuellen Entwicklungen und Trends im Food-Bereich.
Karin Tischer und der Ice Tea Maker
Fachmesse
Fachmesse

Internorga 2023: Das sind die Food-Highlights

Vielfalt auf allen Ebenen: Auf der Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt gab es wieder viele innovative Produkte zu entdecken, die den Küchenalltag ergänzen und erleichtern sollen. HOGAPAGE stellt die interessantesten von ihnen vor.
Die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen bleibt.
Report
Report

10 Ernährungstrends für das Jahr 2023

Im Zeitraum vom 14. bis zum 31. Oktober 2022 wurden Ernährungsexperten aus den Netzwerken des Nutrition Hub und des BZfE zu Entwicklungen im Ernährungssektor befragt. Nun präsentieren sie ihre Ergebnisse.
Die Food-Trends für 2023.
Perspektiven
Perspektiven

Food-Trends 2023: Ein Blick in die Zukunft der Gastronomie

Die aktuellen Food-Trends zeigen, was die Gastronomie, Handelsgastronomie und Lebensmittelindustrie in den nächsten Jahren prägen wird. Was das für die Branchen für das kommende Jahr bedeutet, zeigt der neue Food Report 2023 von Hanni Rützler und dem Zukunftsinstitut.
Brunch Platzl Hotels (Foto: © Platzl Hotels)
Geschmack
Geschmack

Food-Trends 2024 aus den Münchner Platzl Hotels

Der kulinarische Leiter des Hauses, Alex Raddatz-Bianco, gibt einen Einblick in die aktuellen Wünsche seiner Gäste. Auffällig ist dabei der Trend zu alkoholfreien Weinen und tierfreien Produkten in der bayerischen Landeshauptstadt. 
Fermentation Summit von Food Campus Berlin & Food Harbour Hamburg (Foto: © Casanisa/ adobe.stock.com)
Veranstaltung
Veranstaltung

Fermentation Summit von Food Campus Berlin & Food Harbour Hamburg

Fermentierung ist eines der Top-Trendthemen in der Gastrobanche. Sie zählt nicht nur zu einer der ältesten Methoden der Haltbarmachung, sondern ist ein aktuelles Instrument im Food-Waste-Management. In wenigen Wochen findet dafür ein Summit statt.
Die Berliner Food Week findet dieses Jahr im Oktober statt. (Foto: © Berlin Food Week)
Gastronomie
Gastronomie

10 Jahre Berlin Food Week

Vom 7. bis 13. Oktober 2024 findet das diesjährige Food-Festival wieder in der Bundeshauptstadt statt. Nunmehr in seiner zehnten Ausgabe. Im Jubiläumsjahr gibt es gleich mehrere positive Nachrichten.
Die Internorga 2024 in Hamburg zieht viele Besucher in ihren Bann (Foto: © Karoline Giokas)
Außer-Haus-Markt
Außer-Haus-Markt

Internorga präsentiert zahlreiche Highlights für ein begeistertes Publikum

Die diesjährige Internorga hält für das Fachpublikum wieder zahlreiche Lösungen und Innovationen bereit. Die Messehallen sind gefüllt mit neuen Produkten und Ideen. Einige davon wollen wir Ihnen hier vorstellen.