Partnerschaft

Fleischgroßhändler setzt auf fleischlose Alternativen

Giraudi Meats ist Restaurantbetreiber und Großhändler für Fleisch in Europa. Jetzt kündigt der Importeur von hormonfreiem Black-Angus-Rindfleisch aus den USA an, künftig auch fleischlose Alternativen anzubieten.

Donnerstag, 13.10.2022, 14:04 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker
New Meat als fleischlose Alternative

Durch die strategische Zusammenarbeit von Redefine Meat und Giraudi Meats wird New-Meat jetzt in weiteren europäischen Ländern in der Gastronomie angeboten. (Foto: © Redefine Meat)

So wird das Unternehmen künftig das gesamte New-Meat-Portfolio von Redefine Meat vertreiben. Es umfasst fleischloses Rind-, Lamm- und Schweinefleisch – von Hackfleischprodukten bis hin zu den Premium-Cuts des Unternehmens. Darüber hinaus wird Giraudi Meats in Europa die New-Meat-Produkte auf die Speisekarten seiner Restaurantkette „Beefbar“ setzen.

Riccardo Giraudi, CEO von Giraudi Group, sagt: „Wir arbeiten eng mit dem europäischen Gastronomiesektor zusammen und haben gesehen, dass die Nachfrage nach flexitarischen Produkten, die die Bedürfnisse von Fleischliebhabern befriedigen, immer schneller zunimmt.“

Er ergänzt: „Um diesen wachsenden Markt bedienen zu können, suchten wir nach einer hochwertigen Fleischalternative zur Ergänzung unseres High-End-Portfolios. New-Meat ist eine ganz eigene Kategorie, die uns mit ihrem hohen Qualitätsniveau und ihrer Produktvielfalt bei Rind-, Lamm- und Schweinefleisch zweifellos in die Lage versetzen wird, wichtige neue Einnahmequellen auf dem Markt für Spitzenfleisch zu erschließen.“

Expansionspläne der Marke New-Meat von Redefine Meats

Die Partnerschaft zwischen Redefine Meat und Giraudi Meats wird die Expansionspläne des Unternehmens in Europa maßgeblich unterstützen. Mit einer Präsenz in mehr als 30 Ländern und einem branchenführenden Verkaufs-, Marketing- und Vertriebsnetz im Gastgewerbe, das mehr als 300 Fleischhändler und Großhändler umfasst, wird Giraudi Meats entscheidend zur schnellen Expansion von New-Meat im europäischen Gastronomiesektor beitragen.

Durch die strategische Zusammenarbeit von Redefine Meat und Giraudi Meats wird New-Meat jetzt in weiteren europäischen Ländern in der Gastronomie angeboten, zunächst in Frankreich, dann in Italien, Griechenland und Schweden.

Weiterlesen

Weitere Themen