Tourismus

Wien erwartet weiteren Wintergäste-Zuwachs

Wien profitiert im bevorstehenden Winter vom Adventflair – und vom Ruf, eine sehr sichere Stadt zu sein. Diese Kombination soll der Bundeshauptstadt einen weiteren Gästezuwachs bescheren.

Mittwoch, 16.11.2016, 13:37 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Wien Weihnachtsmarkt

© APA/HANS PUNZ

Diese optimistische Prognose gibt zumindest der „Vienna Tourism Indicator“(VTI) ab, den die Schloss Schönbrunn Kultur- und Betriebsgesellschaft (SKB) halbjährlich erstellt. Laut dem VTI bleibt Wien ein boomender Markt. Vor allem Deutschland und China werden demnach für Freude bei den heimischen Touristikern sorgen. Nicht zuletzt soll sich die neue Flugverbindung nach Hongkong hier günstig auswirken. Die für den VTI befragten Branchenkenner zählen laut dem Index zudem auf Japan, Italien, die Schweiz und Zentraleuropa.

Touristen aus den USA sollen in der Wintersaison ebenfalls verstärkt den Weg nach Wien finden. Hier setzt man vor allem auf jüngere Gäste, konkret auf die Altersgruppe der 18- bis 35-Jährigen. Entscheidungsgrundlage für eine Reise in die Donaumetropole sind laut VTI einmal mehr nicht nur das Angebot an Kultur und Sightseeing, sondern auch die gute Sicherheitslage.

Weitere Themen