Urlaub 2020

Tourismuszentrale launcht neue Kampagne

Umdenken in Corona-Zeiten: Die Deutsche Zentrale für Tourismus startet in 13 deutschen Märkten die Kampagne „#WanderlustGermany“.

Freitag, 07.08.2020, 08:24 Uhr, Autor: Thomas Hack
Zwei Bergwanderer

Naturnahe Erlebnisse stehen in der neuen Kampagne der Deutschen Tourismuszentrale im Vordergrund. (©Alena Ozerova/stock.adobe.com)

Hochwertige Aktivangebote mit den Kernaktivitäten Wandern und Radfahren in außergewöhnlich vielfältigen Naturregionen des Reiselandes Deutschland stellt die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) nun in den Mittelpunkt ihrer Kampagne „#WanderlustGermany“. Gemeinsam mit dem Partner Mecklenburg-Vorpommern startet die Kampagne ab sofort in 13 europäischen Märkten.

Trend zu Sicherheit, Natur und Nachhaltigkeit

„#WanderlustGermany nimmt den Trend zu naturnahen und aktiven Urlaubsformen auf, die dem aktuell wachsenden Bedürfnis unserer Kunden nach Sicherheit, Qualität und Nachhaltigkeit entsprechen. Mit einem vielfältigen Produktangebot, durchdachten Hygiene- und Sicherheitskonzepten und erstklassigem Service laden wir die Gäste ein, sich jetzt auf den Weg zu machen und Überraschendes zu entdecken. Durch den fokussierten Einsatz digitaler Kommunikationsmaßnahmen und innovativer Events in Nahmärkten mit großem Potenzial geben wir dem Neustart des Incoming-Tourismus für Deutschland gezielte Impulse. Die Kampagne nutzt darüber hinaus die Positionierung Deutschlands als Reiseziel mit sehr guten nachhaltigen Angeboten und stärkt so unseren strategischen Ansatz, Qualitätstourismus gezielt weiter auszubauen“, erläutert Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT.

Makroregional und zielgruppenspezifisch

Für die Umsetzung der Kampagne hat die DZT drei Zielgruppen definiert: sportlich erfahrene Wanderer und Radfahrer, bei denen die Aktivität im Vordergrund steht, Familien, die Freizeit in der Natur verbringen und etwas erleben wollen sowie Genießer, die Aktivität in der Natur mit Kulinarik verbinden. Die Kampagne #WanderlustGermany wird digital durch Programmatic Advertising und Social Media-Aktivitäten in insgesamt 13 europäischen Nahmärkten ausgespielt. Zusätzliche Akzente setzt die DZT mit Events in den sechs Top-Märkten Dänemark, Frankreich, den Niederlanden, Österreich, Polen und der Schweiz.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen