Urlauberrekord

Tourismusanalyse 2019: Die Deutschen sind Reiseweltmeister

Eine aktuelle Tourismusstudie hat ergeben, dass letztes Jahr ganze zwei Drittel der Bundesbürger ihre Koffer gepackt haben und verreist sind. Das mit Abstand beliebteste Reiseziel ist jedoch das Heimatland selbst.

Freitag, 08.02.2019, 09:13 Uhr, Autor: Thomas Hack
Ein überfüllter Strand am Meer

62 Prozent der Bundesbürger sind mittlerweile mindestens fünf Tage pro Jahr unterwegs . Deutsche Reiseziele stehen ganz oben auf dem Programm. (© JackStock/Fotolia)

Dass Urlaub noch immer die sprichwörtliche „schönste Zeit des Jahres“ ist, bestätigt nun die Tourismusanalyse 2019. Die wichtigste Erkenntnis der Studie: 2018 sind so viele Deutsche wie nie zuvor verreist, denn ganze zwei Drittel der Bundesbürger haben letztes Jahr ihre Koffer gepackt. Und das Hauptreiseziel war dabei Deutschland selbst. „Deutschland ist und bleibt mit Abstand das beliebteste Reiseziel der Bundesbürger“, lässt Zukunftswissenschaftler Prof. Dr. Ulrich Reinhardt dazu verlauten. „Ganz egal, ob es die Küsten der Nord- und Ostsee, die bayerischen Berge oder der Schwarzwald waren.“ Wenn es die Deutschen schließlich doch mal ins Ausland verschlagen hat, wären Spanien, Italien, Griechenland, Österreich und Skaninavien als beliebteste Reisedestination auf dem Programm gestanden.

Immer mehr ältere Generationen packen die Koffer
Überraschungen gab es aber insbesondere hinsichtlich der Reiseintensität und der Altersstruktur der Touristen, wie Reinhardt erläutert: „Die Reiseintensität war niemals höher. 62 Prozent der Bundesbürger sind mittlerweile wenigstens fünf Tage pro Jahr unterwegs und allen voran sind es mehr und mehr die älteren Generationen, die die Koffer packen. Diese haben das Reisen für sich entdeckt, verfügen aber vor allem  über Geld und den Faktor Zeit, der auf Reisen immer wichtiger wird.“ Die Grundvoraussetzungen für eine Reise seien dem Forscher zufolge insbesondere die Sicherheit vor Ort und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, wobei aber auch der Bezug zur Natur eine immer größere Rolle spiele. „Man merkt deutlich: Heutige Reisende möchten eine schöne Landschaft genießen, ein gesundes Klima vor Ort haben und im Meer baden. Aber auch das authentische Reisen erlebt einen Zulauf. Das heißt, man möchte sich ein Stück weit abgrenzen von den anderen Touristen. Das ist nicht immer ganz einfach, aber eben genau das, was der Gast gerne möchte.“

P.S.: In der HOGAPAGE Spezial-Jobbörse gibt es auch tagesaktuell spannende Jobs im Bereich Touristik

Weitere Themen