Tourismus

Mehr Gäste und Übernachtungen in Schleswig-Holstein

Blick in das Hotelzimmer
Die Zahl der Übernachtungen nahm im Vergleich zum August 2020 um 10,8 Prozent auf 6.431.000 zu. (Foto: © Dragon Images/stock.adobe.com)
Dem Schleswig-Holstein-Tourismus hat der August einen Zuwachs an Gästen und Übernachtungen gebracht. So wurde bei den Gästen in etwa der Stand von 2019 vor der Corona-Krise wieder erreicht. 
Montag, 25.10.2021, 11:06 Uhr, Autor: Martina Kalus

Dem Schleswig-Holstein-Tourismus hat der August einen Zuwachs an Gästen und Übernachtungen gebracht. 1.179.000 Übernachtungsgäste in den Beherbergungsstätten und auf den Campingplätzen bedeuteten ein Plus von drei Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie das Statistikamt Nord am Freitag mitteilte. Die Zahl der Übernachtungen nahm im Vergleich zum August 2020 um 10,8 Prozent auf 6.431.000 zu.

Nach Angaben der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein wurde bei den Gästen in etwa der Stand von 2019 vor der Corona-Krise wieder erreicht. Die Zahl der Übernachtungen erreichte dagegen einen Höchststand. Im August 2019 waren es gut 5,57 Millionen Übernachtungen.

Januar bis August

Für den Zeitraum Januar bis August steht bei den Gästen ein Minus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 9,4 Prozent. Bei den Übernachtungen gab es ein Plus von 3,4 Prozent. Erfasst wurden nach Angaben des Statistikamts Nord Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Betten sowie Campingplätze mit zehn und mehr Stellplätzen ohne Dauercamping. Im August 2021 waren das 3.513 geöffnete Beherbergungsstätten mit 239.000 angebotenen Gästebetten sowie 268 geöffnete Campingplätze.

„Nach anderthalb Jahren Corona-Pandemie und den vielen Monaten der Schließung ist die aktuelle Entwicklung sehr positiv zu bewerten“, teilte Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) mit. Er warnte davor, jetzt die Hände in den Schoß zu legen. „Alle Touristiker sind aufgefordert, sich mit innovativen Konzepten und Investitionen in Qualität und Service zukunftssicher aufzustellen.“ Die SPD-Fraktion im Landtag befasst sich in einem aktuellen Antrag mit dem Tourismus. Sie möchte von der Landesregierung unter anderem wissen, wie viele Betriebe wegen der Corona-Pandemie von Insolvenz betroffen sind und wie dem Arbeitskräftemangel begegnet werden soll.

(dpa/MK)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Ostsee
Übernachtungszahlen
Übernachtungszahlen

Schleswig-Holstein will sich auf Rekordzahlen im Tourismus nicht ausruhen

Im Land zwischen den Meeren läuft es für den Tourismus gerade gut. Aber die Konkurrenz wird wieder stärker und es gilt, Herausforderungen zu meistern. Der Personalmangel gehört dazu.
Baltic Sea resort Laboe, Schleswig-Holstein, Germany
Tourismus
Tourismus

Übernachtungsrekord in Schleswig-Holstein

Die Reiselust der Deutschen lässt den Tourismus in Schleswig-Holstein nach den Corona-Einbrüchen von 2020 und 2021 wieder boomen. Besonders die Ziele an Nord-und Ostsee stehen bei den Gästen hoch im Kurs.
Nordsee Strandkorb
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein

Kräftiges Jahresplus beim Tourismus im Norden

Die Bilanz 2021 für den Tourismus in Schleswig-Holstein fällt erfreulich aus. Die Zahl der Übernachtungen in Häusern mit mindestens zehn Betten und auf Campingplätzen wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 12 Prozent – obwohl der Tourismus erst Mitte Mai starten konnte.
Husum, Nordfriesland, Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein

Tourismus-Chefin sieht Branche wieder im Aufwind

Nach monatelangem Stillstand zeichnet sich beim Tourismus in Schleswig-Holstein ein erkennbarer Aufwärtstrend ab. Das im April eingeführte Modellprojekt hatte bereits im ersten Halbjahr für einen strategischen Vorteil gesorgt.
Die Aussicht Richtung Balderschwang
Aufschwung
Aufschwung

Allgäu/Bayerisch-Schwaben ist Touristenmagnet

Die Region im Süden Deutschlands erfreut sich offensichtlich großer Beliebtheit. Sieben Prozent mehr Gäste und 5,9 Prozent mehr Übernachtungen von Januar bis Mai 2024 und zugleich über dem Ergebnis von 2019. Das sind die bisherigen Zahlen. Auch für den Sommer ist die Tourismusdestination gut aufgestellt. 
Junge Asiatin am Flughafen mit Ticket in der Hand
Schub
Schub

Sporttourismus boomt dank EM 2024

Die Fußball-Europameisterschaft ist ein Zugpferd, sowohl für den Tourismus als auch für Hotellerie und Gastronomie. Neueste Daten zeigen, dass vor allem asiatische Reisende zu dem Sport-Event unterwegs sind. Ein Land scheint besonders am Thema Fußball interessiert. 
Claus Ruhe Madsen (CDU)
Vorsicht
Vorsicht

Claus Ruhe Madsen mahnt, Warnsignale im Tourismus im Blick zu behalten

Die Zahlen im Schleswig-Holstein-Tourismus sind erfreulich, der Ausblick auch. Trotzdem weist Wirtschaftsminister Madsen auf mögliche Schwierigkeiten hin. 
Wintersportler im Skigebiet am Fichtelberg (Foto:© picture alliance/dpa | Jan Woitas)
Anstieg
Anstieg

Mehr Übernachtungen zu Jahresbeginn in Deutschland

Der Deutschland-Tourismus ist mit Zuwächsen ins laufende Jahr gestartet. Im Januar 2024 stieg die Zahl der Übernachtungen in- und ausländischer Gäste in Hotels, Pensionen und anderen Beherbergungsbetrieben deutlich.