Schleswig-Holstein

Kräftiges Jahresplus beim Tourismus im Norden

Nordsee Strandkorb
2021 kamen insgesamt 6,59 Millionen Übernachtungsgäste nach Schleswig Holstein. (Foto: © Alex Hagmann/stock.adobe.com)
Die Bilanz 2021 für den Tourismus in Schleswig-Holstein fällt erfreulich aus. Die Zahl der Übernachtungen in Häusern mit mindestens zehn Betten und auf Campingplätzen wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 12 Prozent – obwohl der Tourismus erst Mitte Mai starten konnte.
Dienstag, 22.02.2022, 10:37 Uhr, Autor: Martina Kalus

Der Tourismus in Schleswig-Holstein hat das vergangene Jahr mit kräftigen Zuwächsen abgeschlossen. Wie das Statistikamt Nord am Dienstag berichtete, kamen insgesamt 6,59 Millionen Übernachtungsgäste ins Land und damit 6,1 Prozent mehr als im ersten Corona-Jahr 2020. Die Zahl der Übernachtungen in den Häusern mit mindestens zehn Betten und auf Campingplätzen wuchs um 12 Prozent auf 32,39 Millionen. Im letzten Vor-Corona-Jahr 2019 waren es fast 36 Millionen Übernachtungen.

Im Vergleich ist zu berücksichtigen, dass der Tourismus 2021 wegen der Corona-Lage erst Mitte Mai richtig starten konnte. Ab Mitte April hatte es einige touristische Modellprojekte gegeben.

Im Dezember zählten die Beherbergungsstätten und Campingplätze 332.000 Gäste und 1,27 Millionen Übernachtungen. Das waren aufgrund der unterschiedlichen Corona-Bestimmungen beträchtlich mehr als im Jahr zuvor. Im letzten Monat des Jahres waren 2.964 Beherbergungsstätten mit 217.300 Betten und 94 Campingplätze geöffnet.

(dpa/MK)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Ostsee
Übernachtungszahlen
Übernachtungszahlen

Schleswig-Holstein will sich auf Rekordzahlen im Tourismus nicht ausruhen

Im Land zwischen den Meeren läuft es für den Tourismus gerade gut. Aber die Konkurrenz wird wieder stärker und es gilt, Herausforderungen zu meistern. Der Personalmangel gehört dazu.
Baltic Sea resort Laboe, Schleswig-Holstein, Germany
Tourismus
Tourismus

Übernachtungsrekord in Schleswig-Holstein

Die Reiselust der Deutschen lässt den Tourismus in Schleswig-Holstein nach den Corona-Einbrüchen von 2020 und 2021 wieder boomen. Besonders die Ziele an Nord-und Ostsee stehen bei den Gästen hoch im Kurs.
Blick in das Hotelzimmer
Tourismus
Tourismus

Mehr Gäste und Übernachtungen in Schleswig-Holstein

Dem Schleswig-Holstein-Tourismus hat der August einen Zuwachs an Gästen und Übernachtungen gebracht. So wurde bei den Gästen in etwa der Stand von 2019 vor der Corona-Krise wieder erreicht. 
Husum, Nordfriesland, Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein

Tourismus-Chefin sieht Branche wieder im Aufwind

Nach monatelangem Stillstand zeichnet sich beim Tourismus in Schleswig-Holstein ein erkennbarer Aufwärtstrend ab. Das im April eingeführte Modellprojekt hatte bereits im ersten Halbjahr für einen strategischen Vorteil gesorgt.
Claus Ruhe Madsen (CDU)
Vorsicht
Vorsicht

Claus Ruhe Madsen mahnt, Warnsignale im Tourismus im Blick zu behalten

Die Zahlen im Schleswig-Holstein-Tourismus sind erfreulich, der Ausblick auch. Trotzdem weist Wirtschaftsminister Madsen auf mögliche Schwierigkeiten hin. 
Wintersportler im Skigebiet am Fichtelberg (Foto:© picture alliance/dpa | Jan Woitas)
Anstieg
Anstieg

Mehr Übernachtungen zu Jahresbeginn in Deutschland

Der Deutschland-Tourismus ist mit Zuwächsen ins laufende Jahr gestartet. Im Januar 2024 stieg die Zahl der Übernachtungen in- und ausländischer Gäste in Hotels, Pensionen und anderen Beherbergungsbetrieben deutlich.
Tourist in Berlin
Statistik
Statistik

Fast so viele Touristen wie vor der Corona-Pandemie in Deutschland

Im vergangenen Jahr hat die deutsche Tourismusbranche die Corona-Krise nahezu hinter sich gelassen. Die Zahl der Gästeübernachtungen lag nur noch knapp unter den Ergebnissen, die vor der Pandemie erreicht wurden.
Wien
Angebote
Angebote

Wien will zahlungskräftige Touristen anlocken

Privatunterricht bei einem Wiener Musikprofi, ein Ausstellungsbesuch mit der Museumsdirektorin, ein abendliches Dinner in einem traditionellen Handwerksbetrieb – die Stadt Wien will mit solchen Angeboten zahlungskräftige Touristen anlocken.