Air India

Indien: Geschlechtertrennung auf Flügen in der Kritik

Die indische Fluggesellschaft Air India will extra ausgewiesene Sitzplätze nur für Frauen anbieten. Von dem Plan zeigen sich nicht alle begeistert.

Dienstag, 17.01.2017, 13:14 Uhr, Autor: Felix Lauther
Silhouette von Mann und Frau

© pixabay.com

In Deutschland gibt es in Parkhäusern extra Parkplätze für Frauen, die meist nahe an Ein- und Ausgängen liegen. Die Fluglinie Air India plant nun, in ihren Maschinen, Sitzplätze speziell für Frauen einzurichten. Nach dem Bericht der indischen Tageszeitung „The Times of India“ sollen jeweils sechs Plätze in jedem Flugzeug extra für allein reisende Frauen ab dem 18. Lebensjahr angeboten werden. Einen Preisaufschlag will die Fluggesellschaft dafür nicht verlangen.

Geschlechtertrennung soll Komfort verbessern
„Als Fluglinie haben wir das Gefühl, dass es unsere Verantwortung ist, den Komfort von weiblichen Passagieren zu verbessern“, sagt Meenakshi Malik, Geschäftsführer der Ertragsabteilung von Air India im Interview mit der Zeitung „The Hindu“. Geschlechtertrennung auf Flügen – in anderen öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bussen und Bahnen gehören separate Abteile nur für Frauen bereits zum alltäglichen Bild Indiens.

Air India Flugzeuge
© Air India (Facebook)

Warum hat sich die Fluglinie für eine Geschlechtertrennung auf ihren Flügen entschieden? In der Vergangenheit gab es mehrere sexuelle Übergriffe auf Frauen an Bord der Air India Maschinen, wie derwesten.de berichtet. Im Dezember 2016 soll ein männlicher Fluggast extra den Sitzplatz gewechselt haben, um neben einer Frau Platz zu nehmen. Als diese schlief berührte der Mann die Frau unsittlich.

Sexuelle Belästigungen auf Flügen
Während eines Fluges von Dehli nach Muscat (Oman) soll es zu einer sexuellen Belästigung gegenüber einer Stewardess von Air India gekommen sein. Seit diesem Vorfall hat die Airline ihre Mitarbeiter an Bord mit Handschellen ausgerüstet.

In dem sozialen Netzwerk Twitter erntet die größte indische Fluggesellschaft für ihr Vorhaben Kritik. User werfen Air India vor, dass eine Geschlechtertrennung nicht mehr zeitgemäß sei und solch ein Vorgehen die Diskriminierung der Frauen unterstütze.

Hier einige kritische Stimmen aus dem Netz:

(derwesten.de / The Times of India / FL)

Weitere Themen