Studie

Himmlisch gut: Das sind die drei besten Flughäfen der Welt

Auch wenn Flughäfen für viele nur Mittel zum Zweck für den Abflug in den Urlaub oder zur nächsten Geschäftsreise sind, beeinflusst der Aufenthalt am Airport den ersten Reiseeindruck. Hier schneiden die Flughäfen weltweit sehr unterschiedlich ab.

Donnerstag, 15.12.2016, 10:15 Uhr, Autor: Felix Lauther
Changi Airport

© Chiangi Airport / Facebook

Flughäfen haben Einfluss auf unser Reiseverhalten. Probleme am Check-In, pingelige Sicherheitskontrollen oder fehlende Gepäckstücke werfen schnell ein schlechtes Licht auf den Airport und trüben die Stimmung. Urlaubs- und Geschäftsreisende wollen nämlich möglichst schnell, gut gelaunt und gesättigt ihren Flieger besteigen. Es gibt Flughäfen, die diesen Wunsch bei ihren Gästen besser erfüllen, als andere. Das britische Luftfahrtinstitut Skytrax will es alle Jahre wieder genau wissen und hat nach eigenen Angaben Millionen von Airline-Kunden zu ihren Erfahrungen an den Flughäfen dieser Welt befragt. Herausgekommen ist ein Ranking, das den Airport Singapur-Changi ganz weit vorne auf Platz 1 sieht. Der weltweit zweitbeste Flughafen steht in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul. Auch auf dem Treppchen, und somit Dritter, ist der Flughafen München.

Kinosaal im Changi Airport in Seoul
Am Changi Airport in Seoul (Südkorea) gibt es mehrere Kinosäle in denen die Fluggäste kostenlos Filme schauen können. (© Changi Airport / Facebook)

Durchreisende schätzen es, wenn sie sich die Wartezeit auf den nächsten Flug vertreiben können. Manche Airports bieten ihnen dafür eine Menge Möglichkeiten: In München gibt es das „Airbräu“, einen überdachten Biergarten mit eigener Brauerei. Hongkong bietet seinen Fluggästen ein Kino, im Terminal 5 von London-Heathrow gibt es mehr als 50 Geschäfte zum Shoppen. In Sachen Entertainment ganz vorne dabei ist Singapur-Changi. Hier können sich Fluggäste in drei Spas, zwei Kinos (24 Stunden offen) und auf einer Dachterrasse mit über 100 Kaktusarten vergnügen. (dpa / fl)

Weitere Themen