Besuchermagnet

Hamburg: Ticketnachfrage für Elbphilharmonie riesengroß

Hamburgs neue Touristenattraktion kann sich vor Besuchern kaum retten. Jeder will in die Elbphilharmonie – ein weiterer Impuls für den Übernachtungsboom in der Hansestadt.

Mittwoch, 15.03.2017, 09:45 Uhr, Autor: Felix Lauther
Elbphilharmonie bei Nacht

Die Elbphilharmonie sorgt für volle Gästebücher in Hamburg. (© Ralph Larmann)

Die Nachfrage nach Tickets für die Hamburger Elbphilharmonie durch Reiseveranstalter ist riesengroß. Das berichtete Hamburgs Tourismuschef, Michael Otremba, auf der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin. „Wir müssen schauen, wie wir diesem Nachfragedruck gerecht werden können“, sagt Otrembar. Die Veranstaltungen in dem im Januar eröffneten Konzerthaus seien bis zum Sommer ausverkauft. Zwar gebe es in der Tourismusbranche viel Verständnis für diese Situation, sagte Otremba. Konzert-Interessierte könnten jedoch nicht dauerhaft leer ausgehen. Die Elbphilharmonie war als 3D-Modell in Berlin erneut ein Publikumsmagnet. Hamburg erwartet nach 13,3 Millionen Übernachtungen 2016 in diesem Jahr weiteres Wachstum – und das neue Wahrzeichen der Stadt wird einen gebührenden Anteil daran haben, dass die Hoteliers und Gastronomen einen zusätzlichen Umsatzschub generieren können. (dpa /FL)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen