Freizeitparkbetreiber

Großes Branchentreffen im Europa-Park

Das Hotel Krønasår im Europa-Park
Beim großen Branchentreffen im Europa-Park hatten die deutschen Freizeitparkvertreter auch das neue Hotel Krønasår und die Wasserwelt Rulantica besichtigt. (© europapark/envfx/stock.adobe.com)
Auf einem großen Branchentreffen hat der Verband der Deutschen Freizeitparks und Freizeitunternehmen (VDFU) seinen Vorstand neu aufgestellt und Grundsteine für zukünftige Strategien gelegt. 
Mittwoch, 12.02.2020, 14:25 Uhr, Autor: Thomas Hack

Dieser Tage sind zahlreiche Vertreter der deutschen Freizeitparkbranche im Europa-Park zusammen, wie das Portal regiotrends.de berichtet. Im neu errichteten Museumshotel „Krønasår“ hat der Branchenzusammenschluss VDFU neben seinem Winterforum über zukünftige Strategierichtungen auch seinen Vorstand neu gewählt. Dabei wurde Friedhelm Freiherr von Landsberg-Velen einstimmig zum neuen Verbandspräsidenten gewählt. Neben grundlegenden Themenbereichen der Verbandsarbeit konnten sich die Parkbetreiber auf einer eigens veranstalteten Hausmesse über Angebote und Innovationen aus dem Umfeld der VDFU-Mitglieder zu informieren.

„Große Potenziale weiter erschließen“

„Wir sind auf einem hervorragenden Weg, die großen Potenziale unseres Verbands weiter zu erschließen. Mein Ziel ist es, dass der VDFU ein aktiver Verband ist, der allen unseren Mitgliedern eine große Bandbreite an Mehrwerten und somit ein branchenweites Zuhause bietet“, hat dem Bericht zufolge Jürgen Gevers gesagt, der Ende 2018 als neuer Geschäftsführer des VDFU eingesetzt wurde. Der nächste Branchentreff findet diesen Herbst im Heide Park Resort Soltau statt.  (regiotrends.de/TH)

P.S.: In der HOGAPAGE Spezial-Jobbörse finden sich auch spannende Jobs im Europa-Park

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Europa-Park Empfang erster Bahnreisender
Europa-Park
Europa-Park

Erster Halt in Ringsheim

Ab sofort können Gäste des Europa-Parks bequem und umweltfreundlich mit dem EuroCityExpress Frankfurt-Mailand anreisen. Am 1. Juni empfing Charakter Ed Euromaus feierlich die ersten Reisenden des ECE 151.
Die Wasserwelt Rulantica im Europa-Park ist eine ganzjährige Anlaufstelle für  echte Wasserratten.
Freizeitpark
Freizeitpark

Europa-Park ist beliebtestes Reiseziel Deutschlands

Achterbahnfahren, gutes Essen und viele unterhaltsame Shows: Der Europa-Park in Rust hat wahrlich einiges zu bieten. Und so verwundert es nicht, dass der Freizeitpark zum beliebtesten Reiseziel Deutschlands gekürt wurde.
Ein Blick auf das Areal der High-Diving-Show „Retorno dos Piratas“ und das Becken der Attraktion „Atlantica SuperSplash“ nach dem Unfall am Montag.
Wiedereröffnung
Wiedereröffnung

Europa-Park hat nach Unfall wieder geöffnet

Nach dem Unfall an einer Turmsprung-Attraktion hat der Europa-Park in Rust seinen Betrieb wieder wie gewohnt aufgenommen. Eine Ausnahme gibt es jedoch. 
Rauch ist über einem Gebäude im Europa-Park zu sehen. Im Europa-Park in Rust ist ein Brand ausgebrochen.
Brand
Brand

Feuer im Europa-Park in Rust: Mitarbeiter handeln vorbildlich

Feueralarm im Europa-Park: Dichter schwarzer Rauch stieg am vergangenen Montag in den Himmel über Deutschlands größtem Freizeitpark auf. Durch schnelles und koordiniertes Handeln der Mitarbeiter konnte Schlimmeres verhindert werden.
Zerstörtes Gebäude im Karls Erlebnis-Dorf
Freizeitparkunglück
Freizeitparkunglück

Karls Erlebnis-Dorf: Betrieb einen Tag nach Brand wieder aufgenommen

Feuer im Freizeitpark: Im Karls Erlebnis-Dorf war am Dienstag ein Brand ausgebrochen. Trotz des Sachschadens im sechsstelligen Bereich hat man den Freizeitpark aber heute schon wieder geöffnet. 
Robert van der Kas (Mitte), General Manager Center Parcs Park Eifel, hält in seinen Händen den symbolischen Schlüssel zur Neueröffnung von Park Eifel.
Wiedereröffnung
Wiedereröffnung

Center Parcs Park Eifel hat für 68 Mio. Euro umgebaut

Das gab es noch nie: Center Parcs erfindet sich neu. Der Park Eifel wurde grundlegend modernisiert. Nach sieben Monaten Pause läutet der Freizeitpark schon jetzt die Sommersaison ein. Hat sich die Investition in Millionenhöhe rentiert?