Corona

Deutsche reisen wieder mehr

Mann und Frau im Liegestuhl am Strand
Die Deutschen reisen 2021 also wieder mehr als letztes Jahr. (Foto: © iStockphoto)
Auch wenn die Delta-Variante Anfang Juli für Zurückhaltung bei der Reisebuchung sorgte, hat die aktuelle Sommersaison 2021 die Vorjahresumsätze bereits mehr als verdoppelt.
Freitag, 13.08.2021, 11:39 Uhr, Autor: Martina Kalus

Eine Analyse des Marktforschungsinstituts Travel Data + Analytics zeigt: Auch wenn die Delta-Variante Anfang Juli für Zurückhaltung bei der Reisebuchung sorgte, hat die aktuelle Sommersaison 2021 (kumuliert bis inkl. Juni) die Vorjahresumsätze bereits mehr als verdoppelt. Die Deutschen reisen 2021 also wieder mehr als letztes Jahr.

7,4 Millionen Deutsche (10,6 %) geben dieses Jahr mehr Geld für ihren Urlaub aus als vor Corona. Das zeigt eine aktuelle repräsentative Umfrage im Auftrag des Kreditportals smava. 22,2 Millionen Deutsche (32 %) geben weniger aus als vor Corona und 21,5 Millionen (30,9 %) geben etwa gleich viel aus. Wer mehr ausgibt, tut dies, um sich etwas zu gönnen (32,4 %), sein Fernweh zu stillen (25,5 %), nach den Corona-Beschränkungen etwas nachzuholen (25,4 %), aber auch, um sich vor dem nächsten Lockdown zu erholen (25,2 %).

Unabhängig davon, ob mehr für den Urlaub ausgegeben wird oder nicht: 3,2 Millionen Deutsche (4,6 %) werden für ihren diesjährigen Urlaub ihr Konto überziehen oder haben es bereits überzogen. Mehr als jeder dritte Disponutzer (37,8 %) überzieht das Konto mit mehr als 1.000 Euro – knapp jeder Vierte (23,2 %) sogar mit mehr als 1.500 Euro.

(Travel Data + Analytics/MK)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Norbert Fiebig, Präsident des Deutschen Reiseverbandes auf der ITB Berlin 2024. (Foto: © Messe Berlin GmbH)
Tourismus
Tourismus

Die Reisebranche sieht sich zurück auf Kurs

Der Optimismus in der Reisebranche wächst. Die Buchungen steigen und die Auswirkungen der harten Corona-Jahre sind offensichtlich vorbei. Zudem werden die Menschen wieder investitionsfreudiger, wenn es um die schönste Zeit des Jahrs geht.
Freundinnen mit Landkarte in der Stadt
Tourismus
Tourismus

Reisebranche auf Erholungskurs

Die Deutschen wollen wieder reisen: Laut einer Studie der „Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen“ planen zwei Drittel der Deutschen bereits einen oder mehrere Urlaube. Dennoch ist noch nicht alles so, wie vor der Corona-Pandemie.
Fans auf der Fanmeile
Studie
Studie

Wie die Fußball-EM den Tourismus in deutschen Städten ankurbelt

Die UEFA Euro 2024 bringt nicht nur spannenden Fußball, sondern auch große Auswirkungen auf den Tourismus in Deutschland mit sich. Doch wie wirkt sich das Turnier auf die Reisebranche und den Tourismus in Deutschland aus? Eine Umfrage unter deutschen EM-Interessierten gibt Aufschluss darüber. 
Logo der FTI Group
Zahlungsschwierigkeiten
Zahlungsschwierigkeiten

FTI Touristik meldet Konkurs an

Das Unternehmen hat heute seine Insolvenz bekannt gegeben. Weitere Konzerngesellschaften werden in den kommenden Tagen, laut eigener Aussage, ebenfalls ihre Zahlungsunfähigkeit anmelden. Erhöhter Liquiditätsbedarf und mangelnde Buchungen sollen die Ursache sein.
Am Rand des Weltraumes
Weltraumabenteuer
Weltraumabenteuer

Reise zu den Sternen

Den Sternen nahe! Art of Travel, ein Reiseunternehmen für Luxusreisen, bietet ab 2025 ein ganz besonderes Abenteuer. Mit einer Druckkapsel geht es für Reisende an den Rand des Weltraumes.
Staatsministerin Michaela Kaniber gemeinsam mit den TouBy-Preisträgern Julia Staudinger, Dietmar Hozapfel und Nico Cieslar bei der Preisverleihung in Berlin. (Foto: © Tourismus.bayern/ Gert Krautbauer)
Ehrung
Ehrung

Bayrisches Staatsministerium vergibt neuen Preis

Die bayerische Tourismusbranche hat eine neue Auszeichnung ins Leben gerufen. Mit dieser sollen herausragende Persönlichkeiten, die sich um den Fremdenverkehr verdient gemacht haben, gewürdigt werden.
Das Robinson Jandia Playa in Fuerteventura mit schönen Strand (Foto: © TUI)
Tourismus
Tourismus

Tui-Deutschland auf starkem Kurs

Mit einem starken Fokus auf den klassischen Badeurlaub erlebt der Touristikkonzern eine hohe Nachfrage und erwartet eine erfolgreiche Saison. Eine YouGov-Umfrage bestätigt die Reiselust der Deutschen.
Familie beim Hotel-Check-in
Studie
Studie

Welche Trends prägen das kommende Reisejahr global und in Deutschland?

SiteMinder hat den Changing Traveller Report 2023 veröffentlicht. Über 10.000 Menschen in zwölf Ländern wurden zu ihren Reiseplänen und ihrer Motivation befragt, darunter auch 839 Deutsche. Was sind die Ergebnisse?