Geschäftsreisetrends 2019

Bleisure-Trips im Kommen

Geschäftsreisen sind ein wichtiger Bestandteil der Tourismusbranche. 2019 wird u.a. ein gutlaufender Meeting-Sektor der Branche enormes Wachstum bringen. WorldHotels stellt die wichtigsten Trends vor.

Freitag, 01.03.2019, 09:24 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Doppelschild Urlaub-Arbeit

Bei den immer populärer werdenden Bleisure-Trips versuchen Geschäftsreisende, Arbeit und Erholung unter einen Hut zu bekommen. (© fotolia.com/Thomas Reimer)

Videokonferenzen hin oder her, Geschäftsreisen sind weiterhin eine Boom-Branche, bestätigt die Hotelgruppe WorldHotels in einer kürzlich präsentierten Studie. Geschäftsreisen sind ein wichtiger Bestandteil der Tourismusbranche und der wirtschaftlichen Entwicklung eines Landes. In diesem Jahr werden wirtschaftliche Stabilität, mehr Direktflüge und ein gutlaufender Meeting-Sektor der Branche ein enormes Wachstum bringen und Millionen von Einnahmen generieren. Angetrieben von neuen Technologien und sich ändernden Gewohnheiten erleben Geschäftsreisen in diesem Jahr einen grundlegenden Wandel in der Art und Weise, wie der Reisende bedient wird. WorldHotels stellt die wichtigsten Trends vor, die den Geschäftsreisesektor in diesem Jahr prägen werden.

Während sich etwa die Belegschaften mit Millennials und Mitarbeitern der Generation Z füllen, ändern sich die Erwartungen und Gewohnheiten von Geschäftsreisenden. Die neuen Generationen sind daran interessiert, Geschäfts- und Freizeitreisen zu verbinden. Die Grenzen zwischen Arbeit und Leben verschwimmen immer mehr, die so genannten Bleisure-Trips nehmen zu und werden voraussichtlich weiter an Popularität gewinnen. Durch verbesserte Reiserichtlinien wird es in diesem Jahr möglich sein, Arbeit und Freizeit zu kombinieren. Dieser Trend wird mit mehr Zufriedenheit und einem Abbau von Stress für die Reisenden einhergehen.

Erlebnisse im Fokus
Neben dem zunehmenden Fokus auf Bleisure-Reisen wird der Schwerpunkt in diesem Jahr verstärkt auf Erlebnisse gelegt. Nicht nur Freizeit-, sondern auch Geschäftsreisende wollen die Kultur vor Ort erleben. Erlebnisreisen sind das Schlagwort; die heutigen Reisenden schätzen ein lokales Erlebnis, anstatt den ganzen Tag in einem Besprechungsraum zu sitzen. Aktiv bleiben, die Gegend erkunden und die Zeit optimal nutzen, anstatt den Aufenthalt zu überstürzen und so schnell wie möglich zu verlassen, ist das Motto der Geschäftsreisenden.

Reisen für die Arbeit verursacht oft Stress und kann daher den Alltag belasten. Im Jahr 2019 werden Gesundheit und Produktivität der Mitarbeiter oberste Priorität haben. Geschäftsreisende benötigen mehr Flexibilität und Individualität auf Reisen. Hotels lassen ihre Gäste oft erst am späten Nachmittag einchecken, was es unmöglich macht, sich frisch zu machen und sich auf ein Meeting vorzubereiten. Manchmal müssen Reisende sogar nachts nach Hause zurückkehren, weil das Unternehmen keine Übernachtung gebucht hat. Aus diesem Grund werden immer mehr Hotels Tagessätze für Geschäftsreisende anbieten. Standen früher oft nur die Kosten im Fokus, so ist es in diesem Jahr auch die Zufriedenheit der Reisenden.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen