Drei Prozent mehr Umsatz

alltours meldet besonders erfolgreiches Geschäftsjahr

Die Reiseveranstalter der alltours Gruppe blicken auf ein gutes Wintergeschäft zurück. In der Saison 2016/2017 stieg der Umsatz um drei Prozent. Auch bei Gästen legte das Unternehmen erneut zu.

Donnerstag, 08.06.2017, 12:40 Uhr, Autor: Markus Jergler
Markus Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung von alltours Flugreisen

Mit dem Ergebnis des touristischen Winters sehr zufrieden: Markus Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung von alltours Flugreisen. (Foto: © obs/alltours flugreisen Gmbh)

Für den kommenden Winter planen die Düsseldorfer wieder mit einem Zuwachs und gehen preisaggressiver denn je an den Start. Dabei wird die Gruppe von der positiven Buchungsentwicklung im laufenden Sommer beflügelt. „Mit drei Prozent mehr Umsatz und einem leichten Zuwachs bei Gästen liegt das Ergebnis des vergangenen Winters über unseren Erwartungen. Wir freuen uns umso mehr darüber, da es vor dem Hintergrund eines schwierigen Türkei-Geschäftes erzielt wurde“, sagte Markus Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der alltours flugreisen gmbh, anlässlich der heutigen Präsentation der neuen Winterkataloge. Für die Saison 2017/2018 legt das Unternehmen sein bislang umfangreichstes Programm vor und tritt dabei so preisaggressiv auf wie selten zuvor. Für den kommenden Winter rechnet alltours wieder mit einem Plus bei Umsatz und Gästen. Es soll voraussichtlich bei 5 Prozent liegen.

Auch mit dem laufenden Sommergeschäft zeigen sich alltours und byebye sehr zufrieden. Als Gewinner der Saison verzeichnet Griechenland ein zweistelliges Gästeplus. Mit berdurchschnittlichen Zuwachsraten im hohen zweistelligen Prozentbereich melden sich Ägypten und Tunesien erfolgreich auf dem touristischen Markt zurück. In Spanien tragen insbesondere die Kanaren und Ibiza zur positiven Gesamtentwicklung bei. Darüber hinaus legt alltours in Italien, auf Malta und bei Individualreisen kräftig zu. Insgesamt erwartet das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2016/2017 einen Gästezuwachs von ca. 4,5 Prozent.

Alle Tochtergesellschaften liefern im Geschäftsjahr 2016/2017 erneut positive Ergebnisse ab. Zur Gruppe gehören – neben den Reiseveranstaltern alltours flugreisen, alltours-x und byebye – alltours España als Besitzer der allsun Hotels, die Incoming-Agentur Viajes allsun, die Reisebürokette alltours Reisecenter GmbH und die alltours Reiseportal GmbH. allsun ist die größte Hotelkette im Besitz eines deutschen Reiseveranstalters und eine der größten in Spanien. Im Reiseveranstaltergeschäft zählt die Marke alltours mit einer Bekanntheit von 94 Prozent laut der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zur europäischen Spitze. (ots/MJ)

Weitere Themen