Kreuzfahrten

AIDA startet in die Kanaren-Saison

Das Unternehmen AIDA Cruises eröffnet in wenigen Tagen die Kreuzfahrtsaison auf den Kanarischen Inseln. Ein strenges Hygienekonzept soll die Sicherheit der Passagiere garantieren.

Freitag, 27.11.2020, 11:26 Uhr, Autor: Thomas Hack
Ein Schiff der AIDA

Dank umfangreicher Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen können AIDA-Schiffe wieder die Kanaren anlaufen. (©Björn Wylezich/stock.adobe.com)

AIDA Cruises wird am 5. bzw. 20. Dezember mit der AIDAperla sowie der AIDAmar die neue Saison rund um die Kanarischen Inseln eröffnen, wobei die einwöchigen Fahrten jedes Wochenende ab Gran Canaria starten. Doch eine kleine Änderung zur geplanten Route soll es geben: Da die spanischen Behörden kein Anlaufen eines nichtspanischen Hafens erlauben, muss auf den Besuch der Insel Madeira verzichtet werden, welche zu Portugal gehört. Stattdessen werden nun La Palma und Teneriffa angelaufen werden. Nach der AIDAperla startetdie AIDAmar am 20. Dezember mit ihrer Weihnachtsreise.

Durchdachte Sicherheitskonzepte

Das neue Kreuzfahrtprogramm ab Dezember wurde dem Unternehmen zufolge nur dank der strengen Hygiene- und Präventionsmaßnahmen von AIDA Cruises sowie durchdachte Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle möglich. Zu den Maßnahmen gehörten beispielsweise vorherige Corona-Tests für die Passagiere, sichere Hin- und Rückflugleistungen, die ärztliche Versorgung an Bord, verstärkte Desinfektionsmaßnahmen sowie die Beschränkung auf geführte Landausflüge. (touristiklounge.de/TH)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen