Andrang aus Fernost

12.000 Chinesen zu Gast in der Schweiz

Luzern darf an sechs Tagen im Mai eine Incentive-Reise aus China begrüssen. Die Teilnehmer arbeiten für ein US- Unternehmen und erhalten die Schweiz- Reise als Geschenk für ihr Engagement.

Donnerstag, 16.05.2019, 09:34 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Luzern Kapellbrücke

Luzern ist aktuell eine der Stationen einer 12.000-köpfigen Reisegruppe aus China. (© Luzern Tourismus)

Die weltweit tätige US-Firma Jeunesse Global (Vertrieb von Kosmetik- und Wellnessprodukten sowie Nahrungsergänzungsmitteln) hat sich entschieden, ihre erfolgreichsten Verkäufer in China zu einer Incentive-Reise in die Schweiz einzuladen. Und in China sind die Dimensionen bekanntlich in vielerlei Hinsicht etwas anders. So kommt es, dass derzeit insgesamt 12.000 Personen – Mitarbeitende sowie Begleitpersonen – in verschiedenen Gruppen die Schweiz besuchen.

Eine der Destinationen ist dabei Luzern, wo auch die wichtigsten Teile der Reise, die Galadinners und die Feier, stattfinden. Die Gäste übernachten in Basel und Zürich und unternehmen von dort aus Tagesausflüge. Die Besucher werden in Luzern während ihres Aufenthaltes durch Verpflegung, Ausflüge und Shopping rund vier Millionen CHF an touristischer Wertschöpfung generieren. Die erste Gruppe besuchte Luzern dieser Tage. An fünf weiteren Tagen im Mai (19.-20., 24.-26. Mai) werden weitere Gruppen in Luzern zu Gast sein. Die erste Gruppe war mit 3.920 Personen gleichzeitig auch die größte.

Die beteiligten Partner und Leistungsträger arbeiten aufgrund der Komplexität der Logistik eng mit der Stadt Luzern und Luzern Tourismus zusammen. Schweiz Tourismus hat die Ausschreibung begleitet. Die Größe der Gruppe – für eine Incentivereise in der Schweiz sehr ungewöhnlich – hat eine sorgfältige logistische Planung und eine intensive Betreuung der Teilnehmer bedingt.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen