Marketing-Aktion

Unterstützung für Gastronomen

Um Gastronomen während des zweiten Lockdowns unter die Arme zu greifen, hat der Kassensystem-Anbieter Gastronovi ein Winter-Hilfspaket geschnürt – mit digitalen Tools für Liefer- und Takeaway-Services und Online-Gutscheinverkauf.

Mittwoch, 18.11.2020, 10:57 Uhr, Autor: Kristina Presser
Hände einer jungen Frau, die via Smartphone-App Essen bestellt

Viele Gastronomen bieten während des Lockdowns To-go- und Lieferangebote via Online-Bestellsysteme. (Foto: ©Gastronovi)

Mit dem zweiten Lockdown müssen viele Gastronomen ihr Konzept erneut komplett auf Takeaway- und Lieferangebote umstellen. Der Kassensystemanbieter Gastronovi will dabei unterstützen und hat dafür nun ein „Winter Hilfspaket“ zusammengestellt. Damit stehen Anwendern ab sofort und kostenlos bis zum 28. Februar 2021 digitale Tools zur Verfügung, wie das Unternehmen schreibt, mit denen Gastronomiebetriebe einen Take-away- und Lieferservice anbieten können sowie den Online-Verkauf von Gutscheinen als eine zusätzliche Einnahmequelle. Damit auch alles reibungslos funktioniert, werden zusätzlich Webinare mit Anleitungen zur Vorgehensweise angeboten.

Andreas Jonderko, Gastronovi-Geschäftsführer: „Wir gehen davon aus, dass das gesamte Delivery-Geschäft auch in den Wintermonaten einen Boom erleben und auch weiterhin an Bedeutung gewinnen wird.“ Für Gastronomen hieße das, ein hohes Maß an Kreativität und Flexibilität zu leben und attraktive Angebote für ihre Gäste zu entwickeln. Dass die Krise auch Entwicklungen mit sich bringt, die nachhaltig wirken, davon ist Jonderko überzeugt. „Ob jetzt oder in der Zeit nach der Pandemie – die Digitalisierung bietet dem gesamten Außer-Haus-Markt Chancen, die es zu nutzen gilt. Denn nur wer heute schon flexibel und zukunftsorientiert denkt und arbeitet, ist auch in Zukunft gut aufgestellt und bleibt handlungsfähig.“
(Gastronovi/KP)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen