Warsteiner Testimonials

Klopp stößt mit Kebekus, Bleibtreu und Kehl „auf ein Wir“ an

Die Warsteiner Brauerei launcht eine integrierte Kommunikationskampagne mit Markenbotschafter Jürgen Klopp. Der FC Liverpool-Trainer ist seit letztem Jahr Teil des Warsteiner Teams und läuft für Warsteiner Alkoholfrei auf. Kern der Kampagne ist neben TV eine Webserie, in der Klopp Caroline Kebekus, Moritz Bleibtreu und Sebastian Kehl auf eine „Bierlänge“ an der Theke trifft.

Freitag, 19.05.2017, 11:20 Uhr, Autor: Markus Jergler
Warsteiner Jürgen Klopp

Warsteiner holt für seine neue Werbekampagne Jürgen Klopp ins Boot. (Foto: © Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG)

Jürgen Klopp auf ein Bier an der Bar treffen? Wer möchte das nicht. Carolin Kebekus, Moritz Bleibtreu und Sebastian Kehl hatten dazu die Gelegenheit. Entstanden sind daraus neun unterhaltsame Video-Episoden. „Der Schlüssel für den Erfolg dieses Formats ist die Besetzung mit außergewöhnlichen Persönlichkeiten in ungezwungener Atmosphäre, ohne Vorgaben oder Einschränkungen. Dadurch sind die Dialoge authentisch und unterhaltsam zugleich. Insbesondere Klopp, der zum zweiten Mal die Hauptrolle in der Kampagne ist, zeigt mit seiner unverwechselbaren Persönlichkeit, dass er ein idealer Wir-Botschafter für unsere Marke ist. Ein Mann, der als Trainer für Gemeinschaft steht“, erklärt Martin Hötzel, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der Warsteiner Gruppe. Er ist überzeugt: „Die Webserie wird ein Erfolg. In Kombination mit einem starken TV-Flight sowie einer großflächigen OoH-Belegung (Out-of-Home-Werbung), werden wir eine hohe Sichtbarkeit für Warsteiner Alkoholfrei schaffen.“

Aktuell wird die Webserie mit einem Trailer beworben, bevor ab dem 26. Mai bis Ende 2017 die neunteilige Reihe – drei Folgen je Star – über Social Media, YouTube sowie Influencer digital verbreitet wird. Den Anfang der Serie bilden drei Episoden mit Caroline Kebekus. Bis Jahresende werden weitere sechs Folgen, je drei mit Bleibtreu und Kehl, digital verbreitet.

Zusätzlich zum starken Digitalformat wird die Kampagne über OoH gestützt. Von Mai bis Juni werden über 12.000 Flächen in Innenstädten, am POS (Point of Sale) sowie in Gastronomieumfeldern belegt. Das Key-Visual zeigt Klopp, wie er sich mit Freunden in gemeinschaftlicher Runde beim Genuss von Warsteiner Alkoholfrei fotografiert. Das Motiv ist die stringente Übersetzung des Kampagnenmottos „Ein Wir geht immer“ und knüpft zudem an die besonderen, wertvollen Wir-Momente an, die die Marke verkörpert. Zusätzlich finden am POS verkaufsfördernde Aktivitäten statt. Ein Aufsteller mit Klopp‘s Tipp: „Jetzt probieren“ lädt die Vorbeigehenden dazu ein, sich vom erfrischenden Warsteiner Alkoholfrei zu überzeugen. (MJ)

Weitere Themen