Ranking

Deutschlands „Marken des Jahres 2020“ stehen fest

Welche Restaurantmarken sind bei deutschen Verbrauchern besonders beliebt, welche Hotelmarken stehen hoch im Kurs? Yougov und Handelsblatt präsentieren die besten Marken 2020.

Mittwoch, 11.11.2020, 13:19 Uhr, Autor: Kristina Presser
verschiedene Marken

Unter der großen Markenvielfalt in Deutschland haben Yougov und Handelsblatt jetzt wieder die „Marken des Jahres“ ermittelt. (Foto: ©bloomicon/stock.adobe.com)

Deutschlands beliebteste Marken 2020 stehen fest: Vom 1. September 2019 bis einschließlich 31. August 2020 hat die internationale Data und Analytics Group YouGov über 900.000 repräsentative Online-Interviews geführt und rund 1.200 Marken von der deutschen Bevölkerung bewerten lassen. Gemeinsam mit Handelsblatt folgte daraufhin nun das Ranking „Marke des Jahres“, das die aus Verbrauchersicht besten Marken im Land auszeichnet. 2020 wurden sie in 38 Kategorien aus den Sektoren Food & Gastronomie, Elektronik, Non-Food, Einzelhandel, Touristik, Portale, Automotive & Logistik und Dienstleister ermittelt.

Ausgewählte Ergebnisse des Rankings „Marke des Jahres 2020“

Im Bereich „Freizeit & Unterhaltung“, Kategorie „Gastronomie“:

RangMarkeScore
1Nordsee32,6
2Hans im Glück30,7
3L‘Osteria29,7
4Block House28,8
5Tchibo27,5

 

Weitere Marken (alphabetisch sortiert):
Backwerk, Burger King, Call a Pizza, Ditsch, Domino’s Pizza, Dunkin‘ Donuts, IKEA Restaurant, Kentucky Fried Chicken (KFC), Le Crobag, Lieferando, Maredo, McCafé, McDonald’s, Mövenpick, Petit Bistro, Pizza Hut, Sausalitos, Starbucks, Subway, Tank & Rast, Vapiano.

 

Im Bereich „Mobilität & Tourismus“, Kategorie „Hotels“:

RangMarkeScore
1Steigenberger39,0
2Marriott30,2
3NH Hotels30,0
4Radisson blu29,8
5Hyatt29,6

 

Weitere Marken (alphabetisch sortiert):
a&o Hostels, B&B Hotels, Best Western, Crowne Plaza, Dorint, Hilton, Holiday Inn, Ibis, Ibis budget, Intercity Hotels, Le Meridien, Maritim, Mercure, Motel One, Novotel, Park Inn by Radison.

Zur Analyse

Auf Grundlage der durchgeführten Interviews berechnete Yougov den Brand Index, der repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren ist. Dieser basiert auf sechs unterschiedlichen Bewertungskriterien, darunter allgemeiner Eindruck, Qualität, Preis-Leistungs-Verhältnis, Kundenzufriedenheit, Weiterempfehlungsbereitschaft und Arbeitgeberimage. Positive und negative Verbraucherbewertungen der einzelnen Aspekte werden dann miteinander verrechnet. Schließlich zählt der Gesamteindruck.
(Yougov/KP)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen