Eröffnung im Dezember

Neues Steigenberger in München: Thomas Fischer wird General Manager

Thomas Fischer ist General Manager des Steigenberger Hotel München, das im Dezember 2017 eröffnen wird. Zuvor war er als General Manager für Corinthia Hotels & Resorts in London und Budapest tätig, davor ebenfalls als General Manager für Kempinski Hotels & Resorts unter anderem in Frankfurt und Moskau. 

Mittwoch, 21.06.2017, 12:58 Uhr, Autor: Markus Jergler
Thomas Fischer

Der gebürtige Münchcer Thomas Fischer wird General Manager des neuen Steigenberger Hotel München, das imm Dezember 2017 eröffnet wird. (Foto: © Deutsche Hospitality)

Fischer absolvierte einen Master of Business Administration sowie das „General Manager Program“ der Cornell University in den USA, welche zu den besten Ausbildungsstätten auf der ganzen Welt zählt. COO Thomas Willms freut sich über die personelle Neubesetzung: „Thomas Fischer verfügt über einen großen Erfahrungsschatz in der internationalen Hotellerie. Als gebürtiger Münchner kennt er außerdem den Standort sehr gut. Wir sind davon überzeugt, dass die Eröffnung des Steigenberger Hotel München unter seiner Leitung ein voller Erfolg wird.“

Mit der anstehenden Neueröffnung verstärkt die Deutsche Hospitality ihre Präsenz auf dem heimischen Markt und ist neben dem IntercityHotel München nun auch mit der Marke Steigenberger in der bayerischen Metropole vertreten. Das Haus wird 292 Zimmer und Suiten beherbergen. Den Gästen wird ein Restaurant mit regionalen und internationalen Spezialitäten sowie eine Bar mit Kaminlounge zur Verfügung stehen. Ein Tagungs- und Veranstaltungsbereich mit 14 Räumen sowie eine Fitness- und Wellnesslandschaft runden das Angebot ab. (MJ)

Weitere Themen