Expansion

Limehome äußerst erfolgreich auf dem österreichischen Markt

Limehome ist ein technologiebasierte Anbieter und Betreiber von voll digitalisierten Design-Apartments in Europa.
Limehome hat binnen zwölf Monaten sein Österreich-Portfolio annähernd verdoppelt. (Foto: © Limehome)
Limehome expandiert weiter stark in Österreich. Binnen zwölf Monaten hat der Anbieter und Betreiber von voll digitalisierten Design-Apartments in Europa sein Österreich-Portfolio annähernd verdoppelt.
Dienstag, 30.01.2024, 12:25 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Seit Januar 2023 hat Limehome zehn neue Standorte hinzugewonnen. Damit hat das Unternehmen sein Österreich-Portfolio fast verdoppelt.

Für die Zukunft verfolgt das Münchener Unternehmen weiterhin einen ambitionierten Expansionskurs und will seine Präsenz in der österreichischen Hauptstadt erweitern. Außerdem möchte das Unternehmen vermehrt freizeittouristische Destinationen wie Salzburg, Tirol und Vorarlberg erschließen.  

Immer mehr österreichische Städte im Portfolio

Seit Anfang 2024 zählt Limehome in Österreich knapp 600 Design-Apartments an  23 Standorten. Hinzukommen neu-unterzeichnete Objekte in den beiden Tourismus-Hotspots Salzburg und Wien sowie in den Landeshauptstädten St. Pölten, Klagenfurt und Eisenstadt. 

Zudem gibt es neue Limehomes in den für seine Weinproduktion bekannten Orten Krems an der Donau und Leibnitz sowie im Kurort Bad Hall. Der nun mittlerweile dritte Standort entsteht in Villach. In Kürze soll die sechste Landeshauptstadt mit Graz folgen.

Starke Präsenz in Wien 

In Österreichs Hauptstadt lancierte Limehome 2023 zwei neue Standorte in der Roßauer Lände und Karajangasse und vergrößerte damit sein Portfolio auf über 220 unterzeichnete Einheiten allein in der Hauptstadt.

Nur wenige Monate nach Eröffnung zählen die Einheiten mit den Limehome-Apartments in der Karajangasse bereits zu den meistgebuchten innerhalb Österreichs. Zentral gelegen sind auch die 22 neuen Einheiten in der Salzburger Altstadt. Auch in der Sterneckstraße gehen im Frühjahr Limehomes in Betrieb.
 
In Krems an der Donau wird das Kloster Und für Limehome revitalisiert und noch im Frühling dieses Jahres mit 21 neuen Einheiten eröffnen.

In Eisenstadt werden Gäste ab 2027 in einem Holzhybrid-Hochhaus übernachten können. Die Bauweise mit Holz ist besonders nachhaltig und energieeffizient. Außerdem soll sie für ein gesundes Raumklima sorgen.  

Kooperationen vorantreiben

Limehome hat sich in Österreich als zuverlässiger und flexibler Projektpartner für Immobilienverwalter und -eigentümer etabliert. Das Unternehmen möchte auch weiterhin diese bestehenden Zusammenarbeiten vertiefen.

So sind die Mixed-Use-Objekte in Salzburg und Bad Hall bereits das vierte und fünfte Projekt, die in vertrauensvoller Kooperation mit demselben Eigentümer entstehen. Bei den neuen Apartments in Klagenfurt setzt Limehome auf den Projektentwickler Lilihill, mit dem bereits erfolgreich in Klagenfurt zusammengearbeitet wird. 

Österreich als wichtiger Markt

Mit einer branchenführenden Auslastung von 90 Prozent über das Gesamtjahr 2023 zeigt sich das Unternehmen sehr zufrieden: „Österreich ist einer der wichtigsten Märkte für Limehome. Die Nachfrage ist seit Markteintritt hoch und wir sehen großes Potenzial, weiterhin stark zu wachsen. Dabei wollen wir neben den Landeshauptstädten auch das Angebot in den touristischen Destinationen in Österreich erweitern. Dafür suchen wir im ganzen Land Partner, die gemeinsam mit limehome langfristig Projekte umsetzen wollen. Ob leerstehende Büroflächen, ehemalige Hotelgebäude, Neubauten oder Mixed-Use-Objekte: Für uns sind alle Projektformen interessant", sagt Helene Bugl, Director Expansion Österreich, Schweiz und Ungarn von limehome. 
 
 (Limehome/CHHI)
 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Empfangsdame hält Zimmerschlüssel
Tourismus
Tourismus

Zahl der Übernachtungen hat im November 2023 zugenommen

Die Tourismus-Branche in Deutschland kann auf einen erfolgreichen November 2023 zurückblicken. Die Zahl der Übernachtungen ist im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen.
Pärchen, das ins Hotelzimmer kommt
Statistik
Statistik

Übernachtungszahlen im September übertreffen Vor-Corona-Niveau

Im September haben in diesem Jahr mehr Touristen in Deutschland übernachtet als im Vergleichszeitraum des Vor-Corona-Jahres 2019. Es ist der zweite Monat in diesem Jahr, in dem das Vor-Corona-Niveau übertroffen wurde.
Frau mit Stadtkarte vor dem Brandenburger Tor
Statistik
Statistik

Tourismus in Deutschland: DTV sieht Stabilisierung trotz weniger Übernachtungen

Die Tourismus-Branche in Deutschland hat im Ferienmonat August weniger Übernachtungen von Reisenden aus dem In- und Ausland verzeichnet. Der Deutsche Tourismusverband (DTV) wertete die Zahlen aber trotzdem positiv.
Junge Frau vor der Gloriette im Schlossgarten von Schloss Schönbrunn
Analyse
Analyse

Österreichs Sommertourismus zwischen Nächtigungsrekorden und wirtschaftlichen Hürden

Österreichs Tourismussektor erlebt derzeit eine bemerkenswerte Erholung. Doch hinter den Schlagzeilen über Nächtigungsrekorde und steigende Besucherzahlen verbirgt sich eine komplexe Realität. Eine Analyse von Kohl > Partner zeigt ein differenziertes Bild des aktuellen Tourismusgeschehens auf.
Ostsee
Übernachtungszahlen
Übernachtungszahlen

Schleswig-Holstein will sich auf Rekordzahlen im Tourismus nicht ausruhen

Im Land zwischen den Meeren läuft es für den Tourismus gerade gut. Aber die Konkurrenz wird wieder stärker und es gilt, Herausforderungen zu meistern. Der Personalmangel gehört dazu.
Touristin schaut auf Stadtplan
Statistik
Statistik

Tourismusbranche im Südwesten erholt sich: Übernachtungszahlen wieder auf Vor-Corona-Niveau

Die Tourismusbranche im Südwesten erlebt eine erfreuliche Entwicklung: Im ersten Halbjahr wurden ähnlich viele Übernachtungen verzeichnet wie vor der Corona-Pandemie. Doch nicht nur die Übernachtungen, auch die Zahl der Gäste ist deutlich angestiegen.
Josef Vollmayr
Expansion
Expansion

Limehome wächst schneller als gedacht

Wachstum um fast 40 Prozent: Limehome konnte sein Portfolio in der ersten Jahreshälfte um über 1.000 neue Apartments erweitern. Damit wächst das Unternehmen schneller als erwartet und wird voraussichtlich früher als geplant sein Expansionsziel von 5.000 Limehome-Apartments bis Jahresende erreichen. 
Pärchen, das auf Stadtkarte schaut
Statistik
Statistik

Übernachtungszahlen im Mai 2023 übertreffen Vor-Corona-Niveau

Der Deutschlandtourismus legt weiter zu: Die Hotels, Ferienhäuser und Campingplätze in Deutschland verbuchten im Mai mehr Übernachtungen als vor der Corona-Pandemie.