Accor

Zwei neue Ibis-Hotels für Singen

Accor kündigt die Vertragsunterzeichnung für zwei neue Hotels in der baden-württembergischen Stadt Singen am Hohentwiel an. Das Doppelprojekt wird je ein Hotel der Marke Ibis Styles und Ibis budget mit insgesamt 160 Zimmern umfassen.

Freitag, 01.10.2021, 10:57 Uhr, Autor: Martina Kalus
Ibis Budget Logo

Ibis budget konzentriert sich auf zentrale Gästebedürfnisse und bezahlbaren Komfort. (Foto: © OceanProd/stock.adobe.com)

Das Portfolio von Accor wird mit einer Ibis Combo in Singen erweitert. So soll je ein Hotel der Marke Ibis Styles und Ibis Budget entstehen. Franchisepartner ist Smart Hotels, das bereits erfolgreich mit Accor zusammenarbeitet und die gleiche Combo in Konstanz betreibt. Die beiden Neuzuwächse werden sich rund fünf Gehminuten vom Hauptbahnhof befinden und insgesamt 160 Zimmer anbieten.

Verschiedene Gästeansprüche

Die trendige Economy-Marke Ibis Styles ist das Richtige für alle Reisenden, die eine preiswerte Unterkunft suchen. Geplant sind 100 Zimmer, die auch für Business-Reisende sehr gut geeignet sind. Direkt daneben öffnet das Schwesterhotel Ibis budget mit 60 Zimmern seine Pforten vor allem für jene, die sparsam reisen und dennoch nicht auf Komfort verzichten wollen.

Als gemeinschaftlicher Bereich für alle Gäste steht die trendige Lobby mit Bar im ibis Styles zur Verfügung. Zudem gibt es einen gemeinsamen, kreativ designten Frühstücksraum. Die Hotel-Combo wird außerdem über einen eigenen Parkplatz verfügen. Die Eröffnung der ibis Hotel-Combo in der Maggistrasse 9-11 in Singen am Hohentwiel ist für Juni 2022 geplant.

(Accor/MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen