Übernahme

Zehntes Hotel der B.W. Hotel Betriebsgesellschaft

Ab Oktober 2022 wird die B.W. Hotel Betriebsgesellschaft neuer Pächter und Hotelbetreiber des Best Western Plus Hotels Fellbach-Stuttgart und übernimmt damit die operativen Tätigkeiten des bisherigen Betreibers Karsten Warth. Die Hotelgruppe wächst damit auf insgesamt zehn Hotels.

Mittwoch, 27.07.2022, 14:14 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Best Western Plus Hotel Fellbach-Stuttgart

Betreiberwechsel in Fellbach: Von Oktober 2022 an wird das Best Western Plus Hotel Fellbach-Stuttgart von der B.W. Hotel Betriebsgesellschaft gepachtet und betrieben. Das Management vor Ort übernimmt mit dem bestehenden Mitarbeiterteam unitels consulting. (Foto: © BWH Hotel Group Central Europe)

„Wir freuen uns sehr, das erfolgreiche und renommierte Vier-Sterne-Tagungshotel in Fellbach zu übernehmen und erfolgreich im bewährten Konzept weiterführen zu dürfen. Ziel ist es, das Hotel sukzessive weiterzuentwickeln. Dazu startet in Kürze ein umfangreiches Renovierungsprogramm“, sagt Roman Schmitt, Geschäftsführer der B.W. Hotel Betriebsgesellschaft und von unitels consulting.

Das bestehende Mitarbeiterteam des Best Western Plus Hotel wird vom neuen Betreiber komplett übernommen. Geleitet wird das Haus von Oktober an vorerst von Mile Zovko als Cluster- Direktor, der auch das Best Western Hotel Kaiserslautern führt. Als Regionaldirektor ist Sven Appelt, Regionaldirektor bei unitels consulting, für das Haus verantwortlich.

„Unser Fellbacher Hotel ist mit einem tollen und engagierten Mitarbeiterteam erfolgreich im Markt etabliert. Ich freue mich, das Haus nun in die guten Hände eines renommierten Hotelbetreibers übergeben zu können, der das Hotel mit dem bestehenden Team langfristig weiterführen wird“, erklärt Karsten Warth, bisheriger Geschäftsführer des Best Western Plus Hotels.

Rückzug aus dem operativen Geschäft

Der bisherige langjährige Betreiber Karsten Warth betreibt das Haus seit 1999 in der zweiten Generation – seine Familie bereits seit Bau des Hotels 1984. Nach dem anstehenden Ende seines Pachtvertrags zieht sich Karsten Warth nun jedoch aus dem operativen Geschäft zurück.

Einen neuen langjährigen Pachtvertrag für das Hotel hat die B.W. Hotel Betriebsgesellschaft übernommen. Das Management des 149-Zimmer-Hotels verantwortet  unitels consulting.

Renovierungsprogramm geplant

Mit der Übernahme soll ein umfangreiches Renovierungsprogramm mit einem Investitionsvolumen von rund zwei Millionen Euro starten.

„Wir haben uns viel vorgenommen und wollen das Hotel für die Zukunft aufstellen. Geplant sind unter anderem umfassende Renovierungen der Lobby, Zimmer, Tagungsräume sowie des Saunabereichs“, erklärt Regionaldirektor Sven Appelt.

(B.W. Hotel Betriebsgesellschaft/unitels consulting/SAKL)

Weitere Themen