Beispiel für Mitarbeiterbindung

Wie das Hotel Hafen Hamburg Fachkräfte über vier Jahrzehnte hält

Enrico Ungermann
Enrico Ungermann, Direktor des Hotels Hafen Hamburg (Foto: © Saskia Giebel)
Beständigkeit statt Fluktuation: Das Hotel Hafen Hamburg öffnete vor gut vier Jahrzehnten seine Pforten. Fast genauso lang wie die Geschichte des Traditionshauses ist die Karriere einiger Mitarbeiter. Doch wie gelingt es dem Hotel, seine Mitarbeiter zu binden und zu halten?
Dienstag, 16.05.2023, 13:04 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Trotz der Größe von 380 Zimmern herrscht bei uns eine sehr familiäre Atmosphäre, die von den Mitarbeitern sehr geschätzt wird", sagt Enrico Ungermann, Direktor des Hotels Hafen Hamburg. "Durch das positive Arbeitsklima und die offene Unternehmenskultur gelingt es uns, die Fluktuation im Haus auf so einem geringen Niveau zu halten.“

Die Mitarbeiter identifizieren sich stark mit dem Haus, den Werten und der Stadt Hamburg. Bereits in der Nachwuchsförderung setzt das Hotel Hafen Hamburg auf individuelle Stärken. So können Auszubildende beispielsweise Zusatzqualifikationen erwerben, die ihren Fähigkeiten und Interessen entsprechen. Hinzu kommen faire Vergütung, Sonn- und Feiertagszuschläge sowie eine exakte Zeiterfassung.

Fachkräfte über Jahrzehnte halten

Der herrschende Fachkräftemangel in Hotellerie und Gastgewerbe macht es für Unternehmen zunehmend schwerer, qualifiziertes Personal zu finden. Umso wichtiger ist es für Direktor Enrico Ungermann daher, Mitarbeiter zu halten: „Ein starker Treiber der Veränderung der Arbeitswelt war die Corona-Pandemie gepaart mit ihrem Fachkräftemangel im Nachgang. Dies zwang – positiv gesehen – zu einem Um- und Neudenken. Homeoffice, Videokonferenzen, virtuelle Teams und das Vorantreiben der Digitalisierung sind das Ergebnis“, so Ungermann.

Auf veränderte Situationen reagieren zu können, ist ein entscheidender Faktor für erfolgreiches Personalmanagement. Als Arbeitgeber attraktiv bleiben und den einzelnen Menschen stärker in den Fokus rücken, ein weiterer. Durch diese Kombination kann das Hotel Hafen Hamburg Fachkräfte über Jahrzehnte halten. Die längste Betriebszugehörigkeit beträgt derzeit stolze 41 Jahre.

Weiterlesen

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Mitarbeiter des Schloss Hohenkammer
Wertschätzung
Wertschätzung

Schloss Hohenkammer zeigt, wie Mitarbeiterbindung gelingt

Was macht einen guten Arbeitgeber aus? Wie soll ein Arbeitsplatz sein, damit die Mitarbeiter und Auszubildenden gern und engagiert arbeiten und dem Unternehmen treu bleiben? Das Team von Schloss Hohenkammer hat Antworten auf diese Fragen gefunden. 
Jeder Human Star hat einen echten Stern geschenkt bekommen.
Wertschätzende Geste
Wertschätzende Geste

Hoteldorf Schindlerhof im Sternenzauber

Human Stars, so heißen die Mitarbeiter im Hoteldorf Schindlerhof. Und das ist mehr als ein nett klingender Begriff. Aber wieso?
Mann und Frau stehen an einer Rezeption
Recruiting-Maßnahmen
Recruiting-Maßnahmen

Ruby Hotels mit ungewöhnlichen Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung

Ab dem 1. Oktober führt Ruby unternehmensweit für alle Mitarbeiter in den Hotels, Workspaces und in der Reservierung eine 35-Stunden-Arbeitswoche ein. Alle Beschäftigten der Gruppe werden zudem zukünftig am Gewinn beteiligt. Dies soll die Mitarbeitergewinnung und -bindung stärken.
ETL Adhoga Gastrobriefing #76
ETL Adhoga Gastrobriefing #76
ETL Adhoga Gastrobriefing #76

Rekrutierungswege ausweiten, Mitarbeiter einbinden, Gesundheit fördern

In keinem anderen Berufsbereich ist die Zahl der qualifizierten Beschäftigten seit März 2020 so stark gesunken wie in den Tourismus-, Hotel- und Gaststättenberufen, wie eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft zeigt. Wie dieser Trend erklärt werden kann und welche Strategien und Möglichkeiten Gastronomen haben, um neue Mitarbeiter zu rekrutieren, darüber wurde beim ETL Adhoga Gastrobriefing #76 diskutiert.
Dr. Caroline von Kretschmann
Mitarbeiterzufriedenheit
Mitarbeiterzufriedenheit

Wie der Europäische Hof Heidelberg Mitarbeiter bindet

Seit mehr als 115 Jahren ist der Europäische Hof Heidelberg nun in Familienbesitz. Das Fünf-Sterne-Superior-Hotel hat dabei den Spagat zwischen Tradition und Moderne gemeistert. Das zahlt sich auch bei der Mitarbeiterbindung aus.
Mitarbeiter-Benefit: E-Bike
Dialog
Dialog

Mitarbeiter-Gespräche im Holiday Inn München-Unterhaching

Einfach mal nachfragen, wo der Schuh drückt – das ist für Uwe Schulze-Clewing, Geschäftsführer des Holiday Inn München-Unterhaching, ein wirksamer Weg, für mehr Zufriedenheit bei seinen Mitarbeitern. Dafür hat der Hotel-Manager jetzt den informellen Dialog intensiviert.
Café EL&N im Westfield Hamburg-Überseequartier
Mixed-use-Projekt
Mixed-use-Projekt

Westfield Hamburg-Überseequartier bringt gastronomische Highlights an die Elbe

Unibail-Rodamco-Westfield (URW) Germany etabliert im Westfield Hamburg-Überseequartier einen außergewöhnlichen Hotspot mit mehr als 40 gastronomischen Konzepten. Vor allem für die gehobene Gastronomie an der Waterfront mit direktem Elbblick wurden spannende Partner an Bord geholt.
Oliver Mommsen, Cornelia Poletto, Ralf Bauer als Kellner beim Promi Charity Abend von Cornelia Polettos Palazzo im Hamburger Spiegelzelt zu gunsten des Altonaer Kinderkrankenhaus AKK auf der Kleinen Moorweide am Dienstag 28.Februar 2023 in Hamburg. (
Ankündigung
Ankündigung

Polettos Palazzo-Dinnershow jetzt auf Galopprennbahn

Lust auf ein Vier-Gänge-Menü im Zirkuszelt? Cornelia Polettos Palazzo-Dinnershow ist eine Kombination aus Kulinarik und Artistik. In diesem Jahr feiert das Event an einem neuen Standort Premiere. 
Die Fertigstellung des grünen Bunkers im Hamburger Kultstadtteil St. Pauli rückt immer näher. (Foto: © picture alliance/dpa | Marcus Brandt)
Hotelprojekt
Hotelprojekt

Grüner Bunker in Hamburg nimmt Gestalt an

Der Bau des Bergpfades am grünen Bunker im Hamburger Stadtteil St. Pauli ist abgeschlossen. Die Fertigstellung des spektakulären Bauprojekts, das unter anderem ein Hotel beherbergen soll, rückt damit immer näher.