Verkauf

Waldhaus Flims soll verkauft werden

Waldhaus Flims Wellness Resort
Das Waldhaus Flims Wellness Resort hat beschlossen, einen Verkaufsprozess für das Hotel einzuleiten. (Foto: © Volker Naumann Fotografie)
Das Waldhaus Flims Wellness Resort in Flims hat angekündigt, einen Verkaufsprozess für das Hotel einzuleiten. Die Entscheidung folgte, nachdem ein Mitarbeiter-Konsultationsverfahren abgeschlossen wurde.
Montag, 28.08.2023, 11:06 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Nachdem wir alle verfügbaren Optionen geprüft haben, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass ein Verkauf der beste Weg ist, um den langfristigen Erfolg des Resorts zu sichern. Wir freuen uns darauf, während dieses Prozesses mit allen Beteiligten zusammenzuarbeiten und den Status des Waldhaus Flims als weltbekanntes Reiseziel für die kommenden Generationen zu sichern“, sagt Bosko Grozdanic, Hoteldirektor des Waldhaus Flims. 

Nach Abschluss eines Mitarbeiter-Konsultationsverfahrens im Zusammenhang mit einer möglichen Entlassung von Mitarbeitern sowie der Ermittlung von Maßnahmen zur Verbesserung der Profitabilität hat das Waldhaus Flims Wellness Resort beschlossen, einen Verkaufsprozess für das Hotel einzuleiten. Das Waldhaus Flims startete das Mitarbeiter-Konsultationsverfahrens am 26. Juli 2023, in Koordination mit den Schweizer Behörden, als Reaktion auf die vorherrschenden finanziellen Herausforderungen, zu denen eine langwierige Erholung der Nachfrage nach der Pandemie und stark angestiegene Energiekosten zählen.

Unterstützung für Mitarbeiter

In Übereinstimmung mit den lokalen gesetzlichen Bestimmungen hat das Resort die Rückmeldungen der Mitarbeiter wie auch seine entsprechenden Antworten an die Behörden weitergeleitet. Darüber hinaus werde das Resort seine Mitarbeiter während dieser Phase und während des Eigentümerwechsels nach besten Kräften unterstützen, heißt es in einer Pressmitteilung des Resorts.

„Wir danken unseren Mitarbeitern herzlich für ihre Ansichten und fundierten Beiträge während des Konsultationsprozesses. Ihr Engagement für dieses historische Resort und unsere geschätzten Gäste ist wirklich lobenswert“, sagt Bosko Grozdanic. 

Zahlreiche Auszeichnungen

Seit 2015 hat das Resort beträchtliche Investitionen getätigt, um das Gästeerlebnis weiter zu verbessern – ein Engagement, das sich an den umfangreichen Renovierungen und Sanierungen des Grand Hotels und der Villa Silvana zeigt. Das Waldhaus Flims ist nach wie vor als eines der weltweit führenden Resorts anerkannt und wurde u. a. mit folgenden Preisen ausgezeichnet:

  • 2023: HotellerieSuisse Fünf-Sterne-Wertung
  • 2023: Nennung in NZZ am Sonntag’s „Die 5 besten historischen Hotels der Schweiz“
  • 2022: Epoca by Tristan Brandt, ausgezeichnet mit 1 Michelin Stern und 17 Gault&Millau Punkten
  • 2022: Falstaff Travel – Best of Switzerland Spa 2022
  • 2021: Connoisseur Circle – #3 Beste Wellness Hotels der Schweiz

(Waldhaus Flims/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Schloss Eberstein
Hotelimmobilie
Hotelimmobilie

Schloss Eberstein soll verkauft werden

Ein historisches Juwel steht zum Verkauf: Das Schloss Eberstein in Gernsbach wird derzeit von Baden-Württemberg Sotheby’s International Realty vermarktet. Das Anwesen beherbergt u. a. ein exklusives Superior-Hotel.
Park Hotel Maximilian
Verkauf
Verkauf

Park Hotel Maximilian aus Insolvenz übernommen

Nur etwa sechs Wochen nach einem Insolvenzantrag wurden die Vermögenswerte des Park Hotels Maximilian verkauft. Damit ist der Fortbestand des Hotels in Regensburg gesichert.
Das Grandhotel Hessischer Hof
Verkauf
Verkauf

Grandhotel Hessischer Hof in neuem Besitz

Es war eine Institution der Luxushotellerie – aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie musste das Grandhotel Hessischer Hof vor zwei Jahren jedoch schließen. Nun wurde das Hotel verkauft. 
Hotel im Park
Privathotels Dr. Lohbeck
Privathotels Dr. Lohbeck

Hotel im Park sorgt für eine zugluftfreie Klimatisierung

Im österreichischen Bad Radkersburg setzt das Hotel im Park neue Maßstäbe im Komfort: Mit der Installation von innovativen Klimageräten sorgt das Vier-Sterne-Superior-Hotel für ein angenehmes Raumklima ohne Zugluft.
Zimmer in der Seevilla Wolfgangsee
Renovierung
Renovierung

Seevilla Wolfgangsee startet in eine neue Ära

Acht Wochen dauerten die Renovierungsarbeiten in der Seevilla Wolfgangsee. Nun feiert das Boutiquehotel völlig neu und doch weiterhin mit feinem, familiärem Charme seine Wiedereröffnung.
Bilderberg Bellevue Hotel Dresden
Bilderberg Bellevue Hotel Dresden
Bilderberg Bellevue Hotel Dresden

Hoteldirektor entschuldigt sich für Zeltaufbau ohne Genehmigung

Das Bilderberg Bellevue Hotel Dresden hat in seinem denkmalgeschützten Garten ein großes Zelt aufbauen lassen – ohne Genehmigung. Der Hoteldirektor bereut diesen Vorfall zutiefst. Gemeinsam mit den Behörden will man nun an der Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands arbeiten.
Das Wort Hotel an einer Hauswand
Marktgeschehen
Marktgeschehen

Nur wenige Transaktionen auf deutschem Hotelinvestmentmarkt

Das erste Halbjahr 2024 verlief eher ruhig, mit verhältnismäßig wenigen Verkäufen. Insgesamt konnte ein Transaktionsvolumen von rund 470 Mio. Euro generiert werden. Laut Cushman & Wakefield sind Deals mit betreiberfreien Immobilien weiterhin dominierend.
Einblick in ein Tinn Inn Hotel, hier ein Snackautomat
Neue Rechtsform
Neue Rechtsform

Tinn Inn wird zur AG

Die Hotelgruppe hat einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur weiteren Skalierung gemacht: Sie wird eine Aktiengesellschaft und schließt sich mit ihrer Produktionsgesellschaft Containerwerk zusammen.