Betriebsschließung

Villa Kennedy schließt

Die Rocco Forte Hotels werden den Betrieb der im Jahr 2006 eröffneten Villa Kennedy in Frankfurt einstellen und das Hotel zum 1. April 2022 schließen.

Dienstag, 25.01.2022, 15:35 Uhr, Autor: Martina Kalus
Villa Kennedy

In der Villa Kennedy wird zum 1. April 2022 der Betrieb eingestellt. (Foto: © Rocco Forte Hotels)

Rocco Forte Hotels gab heute bekannt, dass die Gruppe den Betrieb der Villa Kennedy in Frankfurt einstellen und das Hotel zum 1. April 2022 schließen wird. Der Investment Manager, Conren Land, prüft derzeit verschiedene Möglichkeiten zur Revitalisierung des Gebäudes. Rocco Forte Hotels hat mit dem neuen Eigentümer einvernehmlich eine Beendigung des Hotelpachtvertrags vereinbart.  

Als familiengeführtes Unternehmen ist Rocco Forte Hotels bestrebt den betroffenen Mitarbeitern eine Versetzung innerhalb der Gruppe zu ermöglichen und beim Übergang individuell behilflich zu sein. 

Seit der Eröffnung im Jahr 2006 ist die Villa Kennedy eines der führenden Luxushotels in Frankfurt. Darüber hinaus besteht die Gruppe in Deutschland aus dem Hotel de Rome in Berlin und dem The Charles Hotel in München, die auch weiterhin erfolgreich betrieben werden. Als einer der führenden internationalen Betreiber in der Luxushotellerie prüft Rocco Forte Hotels auch weiterhin neue Möglichkeiten, um seine Präsenz in Deutschland zu erweitern.

(Rocco Forte Hotels/MK)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen