Mitarbeiterwachstum

Tristar Hotelgruppe mit nunmehr 1.000 Mitarbeitern

Christian Stein-Kalesky
Christian Stein-Kalesky, Head of People & Culture Europe, freut sich über 1.000 Mitarbeiter bei der Tristar-Hotelgruppe. (Foto: © Tristar-Hotelgruppe)
Wachstumsstark trotz Pandemie: In den letzten sechs Jahren eröffnete die Tristar-Hotelgruppe 38 Hotels und beschäftigt seit Beginn dieses Jahres 1.000 Mitarbeiter. Damit gehört die Gruppe zu den am schnellsten wachsenden Newcomern bei Neueröffnungen im letzten Jahrzehnt.
Freitag, 17.02.2023, 12:45 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Es macht uns mächtig stolz zu sehen, wie wir wachsen“, sagt Christian Stein-Kalesky, Head of People & Culture Europe.

Er ergänzt: „Unsere Tristars, wie wir unsere Mitarbeiter nennen, haben so viel Power und geben jeden Tag ihr Bestes. Auf dieses Fundament könnten wir niemals verzichten. Daher stehen die Tristars im Mittelpunkt nahezu aller Entscheidungen in unserem Konzern.“

Anspruchsvolles Recruiting

Die Tristar-Hotelgruppe betreibt zurzeit 32 Hotels in Deutschland, sechs Hotels in Österreich sowie drei in der Schweiz. Das Recruiting ist nach wie vor anspruchsvoll.

„Wir zahlen grundsätzlich über Tarif und bieten eine enorm große Spanne an weiteren Benefits, wie beispielsweise mehr Urlaubstage oder eine Firmenkreditkarte für unsere Mitarbeiter“, erklärt Stein-Kalesky.

Über die Tristar-Hotelgruppe

Das Unternehmen wurde im Jahr 2011 gegründet. Inzwischen ist Tristar ausschließlich auf das Management von internationalen Markenhotels im „Focused Service“ und „Midscale“-Segment“ spezialisiert und fungiert als Franchisenehmer der InterContinental Hotels Group, Hilton Worldwide, Accor und Marriott.

Sowohl das Management als auch die Mitarbeiter verfügen neben ihrer betriebswirtschaftlichen Qualifikation über fundierte Erfahrungen im Hotelbetrieb. Hotels, die von Tristar betrieben werden, weisen regelmäßig eine überdurchschnittliche Kundenzufriedenheit auf.

Darüber hinaus wurde die Tristar Hotelgruppe seit sechs Jahren als Top-Arbeitgeber durch kununu.com und von der Zeit 2022 auch als „Bester Arbeitgeber der Branche“ ausgezeichnet.

(tristar Hotelgruppe/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Auf dem Bild zu sehen sind: Florian Augustin (Hotel Partner Revenue Management), Philipp Ingenillem (Online Birds) und Günther Praher (Incert eTourismus). (Foto: © Incert eTourismus)
Wettbewerbsfähigkeit
Wettbewerbsfähigkeit

Plattform zur Stärkung der Hotellerie

Unter dem Motto „Remixing Hospitality Solutions“ bündeln drei Experten ihr Know-how. Hotel Partner, Incert und Online Birds haben nun eine Plattform für zukunftsweisende Vermarktungsstrategien geschaffen. 
Matthias Trenkwalder und Kai-Markus Müller von Rateboard (Foto: © Rateboard)
Wachstum
Wachstum

Neurowissenschaften für höhere Gewinnmargen in der Hotellerie

Rateboard begrüßt Prof. Dr. Kai-Markus Müller als neuen „Chief of Behavioral Strategy“. Von seiner Forschung im Bereich der Neuro- und Verhaltensökonomie sowie seiner Erfahrung in der Digitalisierung des Preismanagements verspricht sich das Unternehmen innovative Impulse.
Bernhard Patter mit Steffen Schock, Inhaber von diavendo.
Mitarbeiterentwicklung
Mitarbeiterentwicklung

Eigene Akademie und externes Know-how gegen Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel hat auch die Hotelbranche fest im Griff. Die Tristar Hotelgruppe geht eigen Wege, um die Qualifizierung ihrer Mitarbeiter zu fördern. Unterstützt wird sie hierbei von Diavendo. 
Nicole Kobjoll, Inhaberin des Schindlerhofs und Hanna Schnelle, Business Development Managerin bei i-gb
Gesundheit
Gesundheit

Schindlerhof fördert die Fitness seiner Mitarbeiter

Das Hoteldorf engagiert sich sehr für seine Mitarbeiter. Ab diesem Jahr wird das umfassende Weiterbildungsprogramm noch mehr ausgebaut, damit die Human Stars stark bleiben.
Bunkerhotel Reverb by Hard Rock Hamburg
Mitarbeitersuche
Mitarbeitersuche

Hamburger Bunkerhotel: Recruiting geht in die heiße Phase

Ein aufsehenerregendes Pionierprojekt, eine einzigartige Location, ein atemberaubender Blick auf die Hansestadt: Die Aufstockung des Hamburger Bunkers ist schon jetzt ein Projekt der Superlative. Das Reverb by Hard Rock Hotel läutet deshalb nun die Recruiting-Phase ein. 
Ina Wilhelm
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Posthotel Achenkirch bietet Rundum-Glücklich-Paket für Hotelangestellte

Das Posthotel Achenkirch ist nicht einfach nur ein luxuriöses Fünf-Sterne-Hotel in Tirol. Inmitten einer wunderschönen landschaftlichen Umgebung ist es auch ein attraktiver Arbeitsplatz, der Mitarbeitern viel Raum für ihre persönliche Entfaltung bietet. Im Interview mit HOGAPAGE spricht HR-Leiterin Ina Wilhelm über die Vorzüge des Hotels und gibt Einblicke in das Arbeitsklima. 
Andreas Widmann
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Ein Arbeitgeber, der begeistert: Das Geheimnis des Widmann’s Alb.Style Hotel

Seit mehr als 200 Jahren steht das Widmann’s Alb.Style Hotel für schwäbische Gastlichkeit. Dabei fühlen sich auch die Mitarbeiter wohl. Was das Erfolgsgeheimnis des Hotels ist und was das Arbeiten in diesem traditionsbewussten Haus so besonders macht, erklärt Inhaber Andreas Widmann im Gespräch mit HOGAPAGE.  
Katerina Giannouka
Expansionspläne
Expansionspläne

Jumeirah Group strebt regionales und internationales Wachstum an

Eine neue Ära für Jumeirah: In ihrem ersten Medienbriefing zum Start des Arabian Travel Market teilte die neue CEO der Jumeirah Group, Katerina Giannouka, ihre Pläne für die Weiterentwicklung der Marke Jumeirah und ihr Engagement für das Wachstum in wichtigen Städten und Urlaubszielen weltweit mit.