Neueröffnung

Tin Inn expandiert weiter

Zimmer im neuen Tin Inn in Hückelhoven aus. (Foto: © Tin Inn)
So sieht ein Zimmer im neuen Tin Inn in Hückelhoven aus. (Foto: © Tin Inn)
Erst 2020 gegründet, treibt die Hotelgruppe ihr Wachstum in großen Schritten voran. Derzeit ist das Unternehmen der einzige Anbieter im deutschsprachigen Raum, der auf eine serielle Hotelfertigung in patentierter Containerbauweise setzt.
Freitag, 19.04.2024, 12:03 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Tin Inn treibt seine Expansion gewaltig voran. Möglich ist dies in erster Linie durch den seriellen Bau der Hotels aus recycelten Überseecontainern. Dadurch lässt sich zum einen viel Zeit beim Bau sparen, aber auch viele Ressourcen und Energie. Durch diese Strategie konnte die Hotelgruppe vier Hotels in nicht mal einem Jahr fertigstellen. 

Das neueste und damit vierte Mitglied der Tin Inn-Familie, das Tin Inn in Hückelhoven, im Rheinland, begrüßte Ende März bereits seine ersten Gäste. In dieser Woche nun wurde bereits das Richtfest für das nächste Tin Inn in Heinsberg gefeiert werden.

Tin Inn
Das neue Tin Inn in Hückelhoven in der Außenansicht. (Foto: © Tin Inn)

„Bei uns gibt es keinen herkömmlichen Dachstuhl, daher feiern wir Richtfest, wenn der letzte Container via Kran oben auf das Hotel gesetzt wird. Bei diesem speziellen 16. Container handelt es sich um unseren eigens angefertigten Technikcontainer, der auch den Tin Inn Schriftzug trägt, erklärt CEO und Mitgründer Nico Sauerland. „Wenn uns das Wetter in die Hände spielt, dauert es jetzt nicht mehr lang und wir können noch in diesem Halbjahr Tin Inn-Hotel Nummer fünf eröffnen.“

Dadurch könne die Hotels schnell gebaut werden. Sie bieten ein komfortables und vor allem 100 Prozent digitales Übernachtungsangebot in Klein- und Mittelstädten an. Diese werden bei der Businessplanung aller anderen Hotelketten eher als unrentabel eingestuft werden. 

„Wir haben ein schnelles und kosteneffizientes Gebäude geschaffen. Jedes Tin Inn ist gleich und verfügt über 10 Doppel- und 10 Einzelzimmer. Genau die richtige Kapazität für Städte, wie Heinsberg oder Hückelhoven.“, führt Sauerland weiter aus.

Architekturpreis erhalten

Dank des nachhaltigen Hotelkonzeptes wurde auch die Fachwelt auf das Unternehmen aufmerksam. Tin Inn erhielt kürzlich den bekannten if Design Award in der Rubrik „Architektur“ sowie den LIV Hospitality Design Award in der Rubrik „Eco-Architektur“.

Während die Zimmerwände für das Tin Inn Nettetal-Kaldenkrichen schon in den Werkshallen angestrichen werden, wird auf Hochtouren deutschlandweit nach weiteren geeigneten Gewerbegrundstücken gesucht.

 "Wir bauen so schnell, dass wir die Genehmigungsverfahren und Anträge für unsere Standorte langsam einholen. Daher freuen wir uns über Vorschläge für geeignete Flächen – natürlich mit ‚Finderlohn‘ bei erfolgreicher Vermittlung“, sagt Sauerland.

(Tin Inn/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Atlantic Hotel Heidelberg
Expansion
Expansion

Atlantic Hotels Gruppe wächst weiter

Die Atlantic Hotels Gruppe setzt ihren Wachstumskurs fort und expandiert weiter in den Süden. Bereits 19 Hotels gehören zu der Bremer Gruppe. Vier weitere Projekte befinden sich in der Umsetzung. 
Alastair Thomann mit DJ Seth Hills und dem Generator Team bei der Eröffnungsparty in Berlin
Neueröffnung
Neueröffnung

Generator: Erstes Fremdmanagement-Abkommen in Europa

Mit einer Vielzahl an Prominenten hat die Boutique- und Lifestyle-Unterkunftsmarke in Berlin am Alexanderplatz einen neuen Standort eröffnet. Nach einer Multimillionen-Euro-Renovierung konnte am 16. Mai die offizielle Eröffnungsparty stattfinden.
Der Eingangsbereich des neuen B&B Hotels in Rastatt. (Foto: © B&B Hotels)
Wachstum
Wachstum

Neues B&B HOTEL in Rastatt

In der badischen Stadt ist ab sofort eine neue Unterkunft verfügbar. Die Hotelkette hat damit ihren nunmehr 185. Standort in Deutschland erschlossen. Weltweit sind es derzeit über 770 Häuser, die zum Unternehmen gehören.
Wyndham Grand Krakow Old Town in Polen (Foto: © Wyndham)
Erfolgskurs
Erfolgskurs

Wyndham gibt Rekordwachstum bekannt

Das weltgrößte Hotel-Franchiseunternehmen hat im Geschäftsjahr 2023 stark vorgelegt. Insgesamt wurden 87 Häuser neu eröffnet und über 100 neue Franchisevereinbarungen realisiert. Auch der Ausblick auf dieses Jahr ist positiv.
Symbolbild Premier Inn (Foto: © Premier Inn)
Wachstum
Wachstum

Premier Inn gewinnt neuen Standort in Hamburg

Die Hotelkette wird in der Hansestadt ihr nunmehr siebtes Haus eröffnen. Der Neubau wird in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs liegen und soll bis 2028 fertig sein. Geplant sind derzeit 295 Zimmer.
Chris Jung, Geschäftsführer des Tropical Island. (Foto: © picture alliance/dpa/Patrick Pleul)
Neueröffnung
Neueröffnung

Neuer Hotelkomplex am Tropical Island eröffnet

Das bekannte Urlaubsresort im Süden von Berlin ist um ein neues Hotel erweitert worden. Damit erhöht sich die Anzahl der Betten rund um das beliebte Ausflugsziel deutlich. Circa 30 Millionen Euro sind in den Bau geflossen. 
Das neue Atlantic Hotels in Heidelberg (Foto: © Atlantic Hotels)
Neueröffnung
Neueröffnung

Atlantic Hotels positioniert sich in Heidelberg

Die beliebte Stadt am Neckar im Südwesten Deutschlands hat eine neue Herberge für ihre zahlreichen Besucher. Die Hotelgruppe führt mit dem neuen Haus auch gleich eine neue Restaurant-Marke ein. 
CEO der Alchemy Step Hotel Group André Guettouche  (Foto: © ASHG)
Interview
Interview

ASHG etabliert sich auf dem Markt der Hotelinvestments

Die Alchemy Step Hotel Group etabliert sich zunehmend als bedeutender Akteur in Deutschland. Mit der Eröffnung des Moxy-Hotels in Bochum hat die Investmentplattform insgesamt fünf Hotel-Akquisitionen erfolgreich abgeschlossen.