Neueröffnung

The Base setzt Expansion fort

Grafische Darstellung des Neubaus von The Base in Berlin. (Foto: © The Base)
So wird der Neubau im Berliner Stadtteil Friedrichshain nach seiner Fertigstellung aussehen. (Foto: © The Base).
Der Coliving-Betreiber hat einen Mietvertrag für einen neuen Standort in Berlin-Friedrichshain unterzeichnet. In dem beliebten Stadtteil sollen 126 Apartments entstehen. Die Eröffnung ist für 2026 geplant.
Montag, 06.05.2024, 13:32 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Der Neubau wird in der Pettenkofer Straße 16 – 19 im Samariterkiez nördlich der Frankfurter Allee entstehen. In nur zwei Jahren soll das Gebäude fertig errichtet und einzugsbereit sein.

Friedrichshain ist In-Viertel

„Der Samariter- oder Nordkiez gehört zu den am stärksten nachgefragten Wohnlagen in Berlin“, sagt Florian Färber, Gründer und CEO von The Base. „Insbesondere junge Menschen, die neu in der Stadt sind, zieht es hier her, wo es ein gutes und aufregendes Nebeneinander von Kneipen, Kultur, Clubs und Wohnen in einem attraktiven Innenstadtbezirk gibt.“ 

Friedrichshain-Kreuzberg ist der jüngste und am dichtesten besiedelte Bezirk Berlins. Hier pulsieren Kultur, Politik und individuelle Lebensstile. Das Viertel hat zahlreiche Cafés und Galerien.

Geplant sind 126 Apartments

Der Neubau wird von dem Berliner Projektentwickler Trockland realisiert. Das Apartmenthaus wird auf 4.636 Quadratmeter BGF in Holz-Hybrid Bauweise entstehen. Die Bauherren streben eine LEED-Platinum Zertifizierung an.

Geplant sind 126 Apartments mit einer durchschnittlichen Größe von 20 Quadratmetern, davon 88 für Longstay-Aufenthalte und 38 Hotelzimmer für Kurzzeitgäste sowie 200 Quadratmeter Communityflächen. 

The Base will wachsen

Das geplante Haus ist für The Base das dritte in Berlin. In den kommenden Jahren möchte das Unternehmen auf 5.000 Apartments anwachsen.

„Community-Living hat sich in Berlin binnen weniger Jahre etabliert“, sagt Färber. „Mit unserem Angebot wirken wir der städtischen Vereinsamung entgegen und schaffen attraktive Angebote für eine internationale Nutzerschaft. Zugleich steht Berlin mit seinem hohen Bedarf an flexiblem Wohnraum auch weiter weit oben auf der Expansionsliste.“

(The Base/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

The Base eröffnet in München neue Apartments. (Foto: © The Base)
Neueröffnung
Neueröffnung

The Base Munich schafft neue Apartments

Der Anbieter für Coliving Spaces hat sein erstes Haus in München eröffnet. Damit erweitert das Unternehmen sein Übernachtungs- und Wohnangebot in der bayerischen Hauptstadt um 133 möblierte Mikro-Apartments sowie 21 Hotelzimmer.
Numa im Berliner Stadtteil Wedding (Foto: © Numa)
Hotel
Hotel

Numa expandiert in Berlin

Die Gruppe hat in der Hauptstadt eine neue Immobilie mit 82 Einheiten in zentraler Lage erworben. Damit steht das erste Objekt des Unternehmens in Berlins multikulturellen Stadtteil Wedding in den Startlöchern. 
Alastair Thomann mit DJ Seth Hills und dem Generator Team bei der Eröffnungsparty in Berlin
Neueröffnung
Neueröffnung

Generator: Erstes Fremdmanagement-Abkommen in Europa

Mit einer Vielzahl an Prominenten hat die Boutique- und Lifestyle-Unterkunftsmarke in Berlin am Alexanderplatz einen neuen Standort eröffnet. Nach einer Multimillionen-Euro-Renovierung konnte am 16. Mai die offizielle Eröffnungsparty stattfinden.
Ein Serviced Appartment von Limehome am Standort Wien. (Foto: © Limehome)
Neueröffnung
Neueröffnung

Limehome expandiert in Österreich

In Wien ist der bisher größte Standort des Unternehmens in dem Alpenland eröffnet worden. Das Flaggschiff-Projekt hält 120 Serviced Appartements für Gäste bereit. Damit wurde nun bereits der dritte Standort in der österreichischen Hauptstadt binnen eines Jahres lanciert.
Der neue Limehome Standort in Graz in der Außenansicht. (Foto: © Limehome)
Wachstum
Wachstum

Limehome auf Expansionskurs

Der Anbieter und Betreiber von voll digitalisierten Design-Apartments in Europa hat weitere Standort-Eröffnungen bekannt gegeben. Insgesamt hat das Unternehmen 800 zusätzliche Apartments im ersten Quartal 2024 hinzugewonnen.
Boardinghouse Quartier 96 (Foto: © Rimc)
Hotel
Hotel

Rimc erschließt neues Marktsegment

Das Unternehmen aus dem Hotel und Resorts Bereich hat die Erweiterung seines Portfolios bekannt gegeben. In Emden, in Ostfriesland, wurde jetzt das Boardinghouse Quartier 96 eröffnet.
Mannheims New7
Holzhybridbauweise
Holzhybridbauweise

Limehome bringt 105 nachhaltig konzipierte Apartments ins Mannheimer New7

Limehome wächst in rasantem Tempo weiter: In Mannheim will der Anbieter und Betreiber von voll digitalisierten Design-Apartments einen seiner bislang größten Standorte in Deutschland eröffnen – und das in einer nachhaltigen Holzhybridbauweise.
Den Haag Keizerstraat Standard
Eröffnung
Eröffnung

Limehome eröffnet 16. Standort in Berlin

Limehome erweitert sein Berliner Portfolio um ein Stück lokale Hotelgeschichte. In einem Gründerzeitbau aus dem Jahr 1868 sind insgesamt 48 Design-Apartments auf fünf Etagen entstanden.