Fast sleep

Taco Bell eröffnet Pop-up-Hotel

Die US-Fastfood-Kette bietet ihren Fans im August ein Kurzzeit-Hotel in Kalifornien ganz im Zeichen der Kultmarke an. Die Zimmer waren angeblich binnen zwei Minuten vergriffen.

Montag, 08.07.2019, 12:22 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Taco Bell

Was kann es für Taco Bell-Fans cooleres geben, als im eigenen Hotel der Lieblingsmarke einzuchecken? (© picture alliance / AP Photo / Wilfredo Lee)

Im deutschsprachigen Raum hat Taco Bell zwar noch nicht Fuß fassen können, in den USA aber sind die Tacos, Burritos oder Quesadillas Kult. Für seine treuen Fans eröffnet die Fastfood-Kette daher in Kürze ein Pop-up-Hotel in Palm Springs/Kalifornien. Vier Tage lang im August wird das „The Bell“ geöffnet haben zu Preisen von 169 $ pro Nacht.

Wer allerdings jetzt noch ein Zimmer reservieren möchte – sorry! Binnen zwei Minuten sollen alle Zimmer ausreserviert worden sein, der Andrang war angeblich so groß, dass der Server von Taco Bell zusammengebrochen ist.

Einer der Gründe für den Andrang der Fans: Neben den erwartbaren Themenzimmern soll es in dem Hotel auch neue, exklusive Produkte zum Verkosten geben.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen