Serviced Apartments

SV Hotel expandiert in Deutschland

The Slide
Mit The Slide lassen sich die Studios situativ den jeweiligen Bedürfnissen anpassen. Der Raum kann ohne Kraft und Aufwand in einen Aufenthalts-, Wohn- oder Freiraum umgestaltet werden. (Foto: © SV Group)
Stay KooooK weiter auf Expansionskurs: Das Schweizer Hospitality-Unternehmen SV Hotel erweitert seine Serviced-Apartment-Marke Stay KooooK mit einem weiteren Standort in Deutschland. Die Bauarbeiten für das neue Haus in Mannheim sollen in diesem Jahr beginnen.
Donnerstag, 18.01.2024, 14:03 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Zwei Häuser sind in Betrieb, jene in Genf und Leipzig eröffnen in den kommenden Monaten, zwei weitere sind in Hamburg und München im Bau — und auch das nächste Projekt in Deutschland ist bereits in trockenen Tüchern. So gibt das Schweizer Hospitality-Unternehmen SV Hotel bekannt, dass 2024 die Bauarbeiten am neuen Standort Mannheim City bereits 2024 aufgenommen werden.

Getreu des Markenstandards befindet sich auch das jüngste Objekt der innovativen Serviced-Apartment-Marke in zentraler Innenstadtlage. Der Mix aus Studios und Rooms wird in den kommenden Wochen final festgelegt.

Das Markenzeichen des Brands für selbst bestimmtes Reisen steht auch für Mannheim fest: Multifunktionell nutzbare Räume und der einladende Gemeinschaftsbereich The Flat. Einzelne Studios verfügen über Balkone.

Stay KooooK Mannheim City — Neubau im Herzen der Stadt

Als Zentrum der Metropolregion Rhein-Neckar ist Mannheim vor allem im Business-Kontext ein hoch frequentiertes Reiseziel. Insbesondere die Nachfrage nach Serviced Apartments ist hier in den letzten Jahren stark gestiegen. Das künftige Stay KooooK Mannheim City in der zentralen Kurpfalzstrassee soll diesen Bedarf bedienen.

Im Erdgeschoss des modernen Gebäudes gibt es einen Rewe City Markt und im Dachgeschoss finden die Gäste eine Dachterrasse mit einem öffentlichen Restaurant. 

„Mannheim ist ein Hidden Gem unter den deutschen B-Städten. Die Stadt hat einen großen Nachfrageüberhang im Extended Stay, getrieben durch die renommierte Universität und Forschung, eine starke Corporate Base und zahlreiche Konferenzen und Events über das Jahr verteilt", sagt Arlett Hoff, Director Development bei SV Hotel.

"Unsere Marke Stay KooooK – zentral, zwei Minuten vom Marktplatz situiert – wird im Lifestyle Serviced-Apartments-Bereich neue Akzente setzen und diese Nachfrage absorbieren.“ 

Investor ist Sahin Karaaslan

Als Investor fungiert Sahin Karaaslan, Betreiber des künftigen Rewe City Marktes. „Ich investiere in das Konzept Stay KooooK von SV Hotel, weil ich an die Qualität des Produktes glaube und davon überzeugt bin, dass wir mit dem Angebot in Mannheim eine Angebotslücke schließen können“, sagt Karaaslan über sein Investment.

Das unabhängige Beratungsunternehmen tophotel immobilien hat den Investor in fachspezifischen Belangen beraten und den Mietvertragsabschluss vermittelt.

„Wir schätzen die intensiven, konstruktiven und fairen Verhandlungen mit SV Hotel und freuen uns, dass dieses zentrale Projekt nun ins Leben gerufen wird“, sagt Thomas Röckelein, CEO tophotel immobilien.

PS: Interesse an einem Job bei der SV Group? In unserer HOGAPAGE-Jobbörse finden Sie zahlreiche Stellenangebote. 

(SV Hotel/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Stay KooooK
Serviced Apartments
Serviced Apartments

SV Hotel kündigt das fünfte Stay KooooK in Deutschland an

Die Eröffnung in Leipzig steht im Frühling bevor, Stay KooooK München und Hamburg sind im Bau — und nach der Ankündigung des Stay KooooK Mannheim Anfang des Jahres gibt SV Hotel nun den nächsten Neubau bekannt: Das Stay KooooK Bremen City.
In München entstehen 32 Studios mit insgesamt 90 Betten, darunter viele Family Studios. (Foto: © SV Hotel)
Nächste Station: München City
Nächste Station: München City

SV Hotel expandiert mit Stay KooooK

München erhält an der Schützenstraße 9 sein erstes Stay KooooK. SV Hotel setzt damit den erfolgreichen Expansionskurs mit dem Hospitality-Konzept fort und erweitert das Portfolio auf sieben Häuser.
DQuadrat Living eröffnet „Das Schlafwerk“ Haus in Köln um. (Foto: © DQuadrat Living
Langzeitunterkunft
Langzeitunterkunft

DQuadrat Living: „Das Schlafwerk“ kommt nach Köln

DQuadrat Living konnte sein digitales Hotelkonzept am Standort Stuttgart etablieren. Jetzt wird das Unternehmen das zweite Haus der Marke „Das Schlafwerk“ an zentraler Stelle in Köln bauen. Die Eröffnung ist für Sommer 2025 geplant.
Serviced Appartements für Young Professionals (Foto: © GBI Group)
Neue Produktlinie
Neue Produktlinie

Neues Serviced Apartment-Konzept für Young Professionals

Die GBI Group bietet Reisenden komplett ausgestattete Apartments. Mit einem neuen Konzept konzentriert sich das Unternehmen nun auch vermehrt auf die Young Professionals und will deren Ansprüchen gerecht werden. 
Der neue CEO der SV Group, Markus Binkert, ist derzeit noch CFO bei Swiss. (Foto: © SV Group)
Personalie
Personalie

SV Group steht Generationenwechsel bevor

Bei der SV Group wird es im Verlauf des Jahres große Veränderungen geben. Das gab die Hotelmanagement-Gruppe in einer Pressemeldung bekannt. Der langjährige CEO und Managing Director Hotel verlässt das Unternehmen. 
Mannheims New7
Holzhybridbauweise
Holzhybridbauweise

Limehome bringt 105 nachhaltig konzipierte Apartments ins Mannheimer New7

Limehome wächst in rasantem Tempo weiter: In Mannheim will der Anbieter und Betreiber von voll digitalisierten Design-Apartments einen seiner bislang größten Standorte in Deutschland eröffnen – und das in einer nachhaltigen Holzhybridbauweise.
Ursula Kriegl wird die neue Director Business Development bei SV Hotel.
Personalie
Personalie

SV Hotel hat neue Director Business Development

Eine erfahrene Hotel-Real-Estate-Expertin übernimmt ab dem 1. März 2024 die Stelle als Director Business Development bei SV Hotel. Sie soll die Expansionspläne der Schweizer Hotelgesellschaft unterstützen.