Ungewöhnliche Hotelzimmer

Steigenberger bietet Übernachtungen in Kunstobjekten

Vom 26. Juni bis 26. September bieten Steigenberger, H Rewards und tinyBE Übernachtungen in bewohnbaren Skulpturen mitten im Metzlerpark am Frankfurter Museumsufer.

Montag, 28.06.2021, 10:41 Uhr, Autor: Martina Kalus
Die Ausstellungsreihe tinyBE • living in a sculpture bietet in Kooperation mit dem Steigenberger Frankfurter Hof Übernachtungen in einzigartigen Kunstobjekten.

Jedes Kunstwerk darf maximal 30 Quadratmeter groß sein und muss aus nachhaltigen Materialien gebaut sein. (Foto: © MY-CO-X)

Die Ausstellungsreihe tinyBE • living in a sculpture bietet vom 26. Juni bis 26. September in Kooperation mit dem Steigenberger Frankfurter Hof Übernachtungen in einzigartigen Kunstobjekten. In Frankfurt am Main finden sich diese bewohnbaren Skulpturen im Metzlerpark, am Museumsufer direkt zwischen dem Museum Angewandte Kunst und dem Weltkulturen Museum.

Als Hotel- und Kooperationspartner übernimmt das Steigenberger Frankfurter Hof die Ausstattung der Skulpturen sowie den Check-In der Gäste inklusive Shuttle-Service. International gefeierte Künstler wie Thomas Schütte und Mia Eve Rollow & Caleb Duarte haben die exklusiven Skulpturen gestaltet. Die einzige Bedingung: Jedes Kunstwerk darf maximal 30 Quadratmeter groß sein und muss aus nachhaltigen Materialien gebaut sein. So gibt es eine Skulptur, die fast ausschließlich aus Pflanzen besteht, sowie eine aus Platten aus Pilzen. Ein anderes Werk ist vollständig aus Holz entstanden.

„Das Steigenberger Icon Frankfurter Hof steht für Gastfreundschaft in höchster Vollendung, Qualität und Tradition. H Rewards, unser Loyalitätsprogramm, bietet unvergessliche Erlebnisse, die man sonst nicht so einfach für Geld kaufen kann. Daher ist es für uns konsequent, tinyBE hier zu unterstützen“, so Marcus Bernhardt, CEO Deutsche Hospitality. „Mit dieser lebendigen, erfahrbaren und bewohnbaren Ausstellung setzen die Macher von tinyBE ein Ausrufezeichen, dass Kunst und Kultur wieder zurück sind. Wir freuen uns sehr, ein Teil davon zu sein.“

„Der exzellente Service vom Steigenberger Frankfurter Hof ist eine großartige Ergänzung zu unserem tinyBE Kunstprojekt. Ein einzigartiges Erlebnis im Spannungsfeld von Groß und Klein“, ergänzt Barbara Knoflach, Co-Founderin tinyBE. Der Check-In erfolgt im Steigenberger Frankfurter Hof, ein Fahrservice bringt die Gäste zu ihren bewohnbaren Kunstwerken.

(Deutsche Hospitality /MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen