Fondue am Fluss

Sorell Hotel Merian eröffnet Fonduesaison

KÄÄS-Fondü
Traditionelles „KÄÄS-Fondü“ kann man von Anfang November bis Ende Jänner im Pop-up-Winterpavillon des Sorell Hotels Merian genießen. (© luxwerk/d.jaggi/f.candrian)
Das Sorell Hotel Merian in Basel verwandelt seine Terrasse auch dieses Jahr wieder in einen Winterpavillon, in dem Gäste traditionelles „Kääs-Fondü“ direkt am Rhein genießen können.
Mittwoch, 02.10.2019, 13:34 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein

In geselliger Runde ein wärmendes Fondue kosten, während sich die Weihnachtsbeleuchtung der Stadt im eisblauen Wasser spiegelt: Der Winterpavillon des Sorell Hotel Merian bietet Platz für 65 Personen und ein gemütliches Ambiente. Dafür wird die Rheinterrasse des Vier-Sterne-Hotels feierlich dekoriert.

Vom 8. November 2019 bis 31. Januar 2020 gibt es im stilvollen Pop-up-Lokal mit Blick auf den Fluss und die mittlere Brücke klassische Wintergerichte: Auf der Karte stehen verschiedene Sorten Käsefondue, darunter überraschende Kreationen wie „Kääs-Fondü mit dungglem Ueli Bier und gräuchtem Spägg“. Zum Apéro locken ein Plättli mit Fleischspezialitäten, eine bunte Salatschüssel oder Elsässer Weinsuppe. Hausgemachte Desserts wie „Bèppi Liebi – Huusgmachte Rumhaafe mit Vanille-Glasse“, bei dem der Rumtopf mit Baselbieter Kirsch verfeinert wurde, oder warmer Schokolade-Kuchen sowie eine passende Getränkeselektion runden das Angebot ab. Bei der Wahl der Zutaten stand neben Schweizer Qualität die tiergerechte Haltung im Fokus: Der würzige Käse stammt vom Hof Guldenberg in Embrach, der eine nachhaltige Milchproduktion betreibt. Das Fleisch wird von lokalen Produzenten bezogen.

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Die Brüder Claudio und Patrick Dietrich vom Hotel Waldhaus bei der Auszeichnung
Gastfreundschaft
Gastfreundschaft

Hoteliers des Jahres 2024 in der Schweiz gewählt

Claudio und Patrick Dietrich heißen die glücklichen Gewinner der Auszeichnung in diesem Jahr. Die beiden sind Mitbesitzer und seit 2010 Direktoren des Hotels Waldhaus Sils. Mit dem Award werden Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich in der Hospitality durch wirtschaftlichen Erfolg und Innovation profiliert haben.
Grand Resort Bad Ragaz in der Außenansicht
Management
Management

Grand Resort Bad Ragaz ist „Great Place to Work“

Die Mitarbeiter loben ganz besonders die Herzlichkeit, mit der neue Teammitglieder willkommen geheißen werden. Die 556 Angestellten haben im Rahmen einer Befragung sowohl viel Lob, als auch konstruktive Kritik ausgesprochen. 
Der junge Österreicher Patrick Radl ist der neue Food & Beverage Director im Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg. (Foto: © Hotel Vier Jahreszeiten)
Personalie
Personalie

Vier Jahreszeiten: Neuer Food & Beverage Director

Patrick Radl verantwortet seit dem 01. April 2024 die neun Restaurants und Bars im Grandhotel an der Binnenalster in Hamburg. Der Österreicher hat dafür ein Team von 150 Mitarbeitern an der Hand. 
Das Adina in der Schweiz feiert einjähriges Jubiläum. (Foto: © Adina Hotels)
Hotel
Hotel

Adina feiert in Genf kleines Jubiläum

Vor genau einem Jahr wurde mit dem Adina Geneva die erste Herberge der Gruppe in der Schweiz eröffnet. Zu diesem Geburtstag veröffentlicht das Unternehmen jetzt aktuelle Zahlen zu seinen Besuchern.
Visualisierung IntercityHotel Geneva
Wachstum
Wachstum

Deutsche Hospitality bringt erstes IntercityHotel in die französischsprachige Schweiz

Die Deutsche Hospitality wächst in der Schweiz: Urban und modern präsentiert sich das neue IntercityHotel in Genf. Es ist das erste Haus der Deutschen Hospitality in der französischsprachigen Schweiz.
Mercure Zürich City
Vertragsunterzeichnung
Vertragsunterzeichnung

Accor und The Chocolate on the Pillow Group unterzeichnen Vertrag für Mercure Zürich City

Accor und die The Chocolate on the Pillow Group setzen ihre Zusammenarbeit fort und erweitern das Mercure-Portfolio in der Schweiz. Die Eröffnung des Mercure Zürich City im November 2023 markiert den Markteintritt der The Chocolate on the Pillow Group in die Schweiz. 
Food Trailer verkürzen Servicewege. Es wird gekocht, wo auch gefeiert wird.
Ergänzung des Angebots
Ergänzung des Angebots

Mobile Gastronomie: Food Trailer für die Hotellerie?

Imbisswagen kennt man schon lange. Sie stehen meist auf Parkplätzen vor Supermärkten. Food Trailer, die höherwertigen Imbisswagen, sieht man dagegen fast nur auf Street-Food-Märkten. Aber lohnt sich so eine Investition auch für Hoteliers?