Kunst & Kultur

Sofitel Frankfurt Opera wird Laufsteg

Mode, Models und Blitzlichtgewitter: Zum ersten Mal findet diesen Januar die Frankfurt Fashion Lounge losgelöst von der Fashion Week statt. Das Sofitel Frankfurt Opera spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Montag, 23.01.2023, 11:01 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker
Das Sofitel Frankfurt Opera.

Zum vierten Mal findet die Frankfurt Fashion Lounge (FFL) der Frankfurter Gründerin Sevinc Yerli statt. (Foto: © Abaca Corporate/Vangelis Paterakis)

Vom 27. und 28. Januar ist das Sofitel Frankfurt Opera Schauplatz hochkarätiger Fashion-Events, Runway Shows, Panel-Talks, Get-togethers und Mentoring-Programme für junge Nachwuchsdesigner und verwandelt sich gleichzeitig in eine Kunstgalerie.

Die Gewinner des Mentoring-Wettbewerbs von 2022 präsentieren ihre Kollektionen im Fünf-Sterne-Superior-Hotel am Opernplatz. Die Frankfurt Fashion Lounge steht diesjährig unter dem Motto „Le Chic Parisien“, inspiriert von der Pariser Fashion Week der 1970er-Jahre.

Über die Frankfurt Fashion Lounge

Zum vierten Mal findet die Frankfurt Fashion Lounge (FFL) der Frankfurter Gründerin Sevinc Yerli statt. Diese hat es sich zur Aufgabe gemacht, hiesige junge Designtalente zu fördern und Frankfurt als Modestadt zu etablieren.

Am 27. Januar startet nach der feierlichen Eröffnung der FFL der Tag mit der Präsentation der Kollektionen ausgewählter Modeschöpfer, die am Fashiondesigner Mentoring Programm Hessen 2022 teilgenommen haben.

Mit dabei sind neben Frankfurter Nachwuchsdesigner Maurice Martinez, der für sein Label MauMar schon Kollektionen während der letzten beiden Frankfurt Fashion Weeks präsentieren konnte, die Designerinnen Livia Schygulla, Deepika Khatri und Oxana Jemeljanow.

Das Rahmenprogramm der Frankfurt Fashion Lounge 2023

Im Anschluss an die Präsentationen geben Roland Thiessen und Heike Rahusen-Marsch, Geschäftsführer und Obermeisterin der Maßschneider-Innung Rhein Main, die Ausschreibung für das Mentoring-Programm für 2023 bekannt.

Unter dem Motto „Chez mon Âme“ präsentieren danach junge Talente der Schule für Mode und Bekleidung Frankfurt ihre Designs in einer Runway-Show, untermalt von einer Live-Performance von Hassan Anouri mit seinem Song „Wir sind alles Frankfurter“.

Weiterlesen

Weitere Themen