Neueröffnung

Ruby jetzt auch in Frankfurt

Das neue Ruby Louise in Frankfurt am Main
Mit „Ruby Louise“ eröffnet nun das erste Haus der Hotelgruppe in Frankfurt. (Fotos: ©Ruby Hotels)
Das erste Haus der „Lean Luxury“-Marke hat in der Bankenmetropole eröffnet. Ein logischer Schritt für CEO Michael Struck. Das Motto des Interior Designs lautet Biedermeier.
Freitag, 26.03.2021, 10:45 Uhr, Autor: Kristina Presser

Die Ruby Hotelgruppe hat Mitte März ihr erstes Haus in Frankfurt am Main eröffnet. Die „Ruby Louise“ hat 215 Zimmern, verteilt auf acht Etagen. Die öffentlichen Bereiche mit Check-in, Bar & Café befinden sich in der sechsten Etage, die über eine Wendeltreppe verbundene Lounge in der siebten Etage. Für den Namen des Hotels stand die jüdische Frankfurter Bankiersfrau Louise von Rothschild Patin. Die Leitung des Hotels übernimmt Catherine Angulo, die während der vergangenen 20 Jahre diverse Hotels in London und New York leitete.

Das lnterior Design greift die Geschichte der Biedermeier Zeit auf – geprägt durch den Rückzug in die eigenen vier Wände, der neu entdeckten Gemütlichkeit und dem Wunsch von Spaziergängen durch Gärten und die Natur, teilte das Unternehmen mit. Highlight ist, laut eigenen Angabe eine 400 Quadratmeter große Dachterrasse mit Äpfel-, Birn- und Kirschbäume und Kräuterbeete.

Frankfurt als attraktiver Standort für die Hotellerie

Michael Struck, CEO und Gründer der Ruby Hotelgruppe: „Frankfurt als internationaler Finanzplatz ist für Ruby ein ausgezeichneter Standort und der nächste logische Schritt unserer Expansion. Auch wenn wir uns gewünscht hätten, dass die Impfquote bereits weiter fortgeschritten wäre. Wir denken und handeln langfristig. Frankfurt ist und bleibt auch in Zukunft ein hochattraktiver Hotel- und Gastronomiestandort.“

Fünf Zimmerkategorien stehen Ruby Gästen zur Wahl, vom NEST Room, mit ca. 13 q m, den COSY Rooms mit ca. 15 qm, über die LOVELY Rooms für das Wochenende zu zweit, ca.  18 qm, bis zu den WOW Rooms mit 22 qm und die großzügigen LOFT Rooms mit 30 qm.
(Ruby/KP)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Fassade des Ruby Hotels in Amsterdam mit Logo
Wachstum
Wachstum

Ruby wächst weiter

In Partnerschaft mit Foruminvest, einem europäischen Hotelentwickler, setzt das Unternehmen seine Expansion in den Niederlanden fort. Ein neues Haus soll in Rotterdam, im Szeneviertel Glashaven, entstehen.
Das Ruby Emma Amsterdam in den Niederlanden.
Wachstum
Wachstum

Ruby Gruppe treibt Expansion in Italien voran

Die Ruby Hotels unter Leitung von Gründer und CEO Michael Struck wollen weiter wachsen. Im Visier ist der Markt in Südeuropa. Nach Florenz wird die Münchner Hotelgruppe nun ein weiteres Haus in Italien eröffnen.
Blick in eine Gästezimmer im Dorint Hotel
Modernisierung
Modernisierung

Das Dorint City-Hotel feiert Wiedereröffnung in Salzburg

Die Mozartstadt ist wieder um ein Hotel reicher. Die Neueröffnung fand im Beisein zahlreicher Prominenz wie den Ski-Legenden Christa Kinshofer und Leonhard Stock statt. Gleichzeitig wurde der neue General Manager bekannt gegeben.
Lobby im Gambino im Münchner Werksviertel
Planung
Planung

Drittes Gambino Hotel für München

G&G Holding hat in der bayerischen Metropole ein Hotelobjekt in der Goethestraße erworben. Nach erfolgreichen Umbau und Sanierung wird das Haus voraussichtlich Ende 2025 öffnen. Baubeginn ist im Winter.
Die Lobby des neuen Grand Hotel Belvedere in Wengen.
Neueröffnung
Neueröffnung

Grand Hotel Belvedere öffnet im September

Die erste Akquisition der Beaumier-Gruppe in der Schweiz liegt im Dorf Wengen.  Der Ort inspirierte schon große Künstler wie J. R. R. Tolkien und verspricht auch für die Gäste romantische Stunden. Derzeit wird das luxuriöse Haus noch renoviert.
Richtfest Hampton by Hilton in Potsdam-Babelsberg: v. l.: Anna Kretschmar (Projektleiterin), Sascha Konter (Geschäftsführer Signo Hospitality), Philipp Keetman (Büroleiter Berlin Stephan Höhne Gesellschaft von Architekten mbH), Mike Schubert (Oberbürgermeister Potsdam) und Bauherr Jan Kretzschmar, Geschäftsführer von der KW-Development
Neubau
Neubau

Hampton by Hilton feiert Richtfest

In Potsdam-Babelsberg entsteht ein neues Hotel der Marke. Es handelt sich dabei um das aktuellste Projekt der Signo Hospitality. Das Unternehmen will vor allem bezahlbarem Komfort in die UNESCO-Welterbe-Stadt bringen. 
Blick in eines der Gästezimmer im neuem Loginn Hotel in Offenbach.
Wachstum
Wachstum

Neues Achat Hotel

Offenbach am Main hat eine neue Herberge. Die fünftgrößte Stadt Hessens verfügt ab sofort über 152 neue Gästezimmer und acht Appartements. Im Herzen der Stadt gelegen, bietet das Loginn seinen Gästen einige Annehmlichkeiten.