Expansion

Premier Inn erweitert das Standort-Portfolio in Rostock

Im Herzen der Hansestadt entsteht bis voraussichtlich 2025 ein Hotel mit 200 Zimmern. Immobilienentwickler ist die Randalswood Germany, eine Tochter der irischen Mcgrath Group.

Mittwoch, 05.10.2022, 11:17 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker
Premier Inn expandiert

Die Hotelkette Premier Inn erweitert im Rahmen ihrer Deutschland-Expansion das Standort-Portfolio um ein Haus in Rostock. (Foto: © 3dworks)

Die Kooperation gaben beide Unternehmen im Rahmen der Immobilienmesse Expo Real in München bekannt. Zu dem Mixed-Use-Konzept gehören in dem sechsstöckigen Gebäude am Standort Rostocker Heide 3-8 noch ca. 135 Wohnungen sowie Einzelhandel.

„Wir wollen bundesweit stark vertreten sein. Im Rahmen unserer Expansion standen dabei in Ostdeutschland zunächst einmal der Großraum Berlin und die sächsischen Großstädte im Mittelpunkt“, erläutert Chris-Norman Sauer, Acquisitions Director Premier Inn Deutschland.

Er ergänzt: „Doch Rostock hat viel Anziehungskraft sowohl als Wirtschaftsstandort als auch als Touristen-Ziel. Dank der Kooperation mit der Mcgrath Group haben wir dort einen idealen Standort gefunden: Gleichzeitig ruhig am Rand der Fußgängerzone gelegen und doch mitten im Stadtzentrum. Viele andere Highlights für Kunst, Kultur und Freizeit befinden sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe.“

Deshalb ist Rostock ein idealer Standort für das neue Hotel

In der nordöstlichen Hansestadt suchen auch viele Geschäftsreisende passende Unterkünfte. An dem Hochschul- und Forschungsstandort mit einer stark vertretenen High-Tech-Branche werden auch viele Seminare und Fortbildungen veranstaltet.

Bei der Unternehmensstruktur stechen vor allem Firmen aus den Bereichen Luft- und Raumfahrttechnik sowie Energieanlagenbau hervor.

„Zusammen mit den touristischen Reizen schafft diese Wirtschaftsstruktur das perfekte Umfeld für unser Bauvorhaben“, gibt Premier Inn Acquisition Manager Stanislav Reising zu verstehen.

Er fügt hinzu: „Touristen erkunden zum einen die geschichtsträchtige Stadt und die angrenzende Küstenregion. Aufenthalte werden häufig mit Ostsee-Kreuzfahrten verbunden, die von Rostock starten.“

Weiterlesen

Weitere Themen