Auszeichnung

Oscars für Luxushotels vergeben

Die „World Luxury Hotel Awards“ gelten als die Oscars im Hotelbusiness. Jetzt stehen die diesjährigen Preisträger fest. Darunter sind auch vier deutsche Hotels.

Montag, 07.11.2016, 11:18 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Tänzerin lehnt sich gegen Ring

© World Luxury Hotel Awards

Seit zehn Jahren werden die World Luxury Hotel Awards vergeben. Die diesjährige Preisverleihung ging am 29. Oktober in Doha, Katar, über die Bühne. Als einzige deutsche Hotels waren das Herrenhaus Gut Bliestorf, das Schlosshotel Kronberg bei Frankfurt und das Sofitel München Bayerpost unter den ausgezeichneten Häusern – und zwar in der Kategorie „Country Winners“. Das Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer wurde in der Kategorie „Region Winners“ ausgezeichnet.

Freude bei den Ausgezeichneten

Die Freude bei Katja Herrmann, Hotel Manager im Sofitel Munich Bayerpost, war groß: „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung in der Kategorie ‚Luxury Contemporary/Stylish Hotel‘. Das zeugt davon, dass wir mit unserem eleganten Design, kombiniert mit exzellenten Service das Gefühl von modernem Luxus treffen.“

Auch General Manager Franz Zimmermann, der gleichzeitig als „Hotelier des Jahres 2017“ geehrt wurde, zeigte sich in einer Pressemeldung seines Hauses über diese weitere Auszeichnung für das Schlosshotel Kronberg zufrieden: „Die kulturelle Bedeutsamkeit, das einmalige Ambiente, unsere Servicequalität, das persönliche Engagement jedes einzelnen Mitarbeiters und das Wissen um die historische Verantwortung machen einen Aufenthalt bei uns aus“, so Zimmermann zu der Prämierung.

Ausgezeichnet werden Hotels, die durch Exzellenz, außergewöhnliches Flair und ihre historische Relevanz – etwa die unmittelbare Nähe zu einer UNESCO-Welterbestätte – überzeugen. In das Ergebnis fließen Bewertungen in 50 Kategorien ein. Das „Global Hotel of the Year“ wurde diesmal das Armani Hotel Dubai im Burj Khalifa. (ph)

Hier klicken für eine Liste aller Preisträger von 2016

Weitere Themen