Hotel

Numa expandiert in Berlin

Numa im Berliner Stadtteil Wedding (Foto: © Numa)
Numa wird in Berlin ein neues Hotel mit Serviced Apartments eröffnen. (Foto: © Numa)
Die Gruppe hat in der Hauptstadt eine neue Immobilie mit 82 Einheiten in zentraler Lage erworben. Damit steht das erste Objekt des Unternehmens in Berlins multikulturellen Stadtteil Wedding in den Startlöchern. 
Mittwoch, 27.03.2024, 11:35 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Die Numa Group, Betreiber einer vollständig digitalisierten Hospitality-Plattform, hat ihre Expansion in Berlin Mitte in Partnerschaft mit der Jaas Gruppe, einem in Berlin ansässigen Projektentwickler und Immobilieninvestor, angekündigt. 

Neuer Standort in der Koloniestraße 

Der neue Standort wird Teil eines modernen Gebäudeensembles mit einer oberirdischen Bruttogeschossfläche von rund 7.300 Quadratmetern sein, das auf einem rund 2.028 Quadratmeter großen Grundstück in der Koloniestraße 3 – 4 entstehen wird. 

Das Projekt basiert auf den Plänen der Architekten KSP Engel und wurde bereits mit einem Dgnb Platin-Vorzertifikat ausgezeichnet. Die Fertigstellung ist für das 2. Quartal 2026 geplant.

Berlin ist und bleibt beliebter Hotspot

Dimitri Chandogin, Geschäftsführer der Numa-Gruppe: „Berlin ist nach wie vor eines der beliebtesten Reiseziele in Europa und gleichzeitig ein dynamischer Wirtschaftsstandort, der zahlreiche Privat- und Geschäftsreisende anzieht. Mit dem neuen Standort bieten wir unseren Gästen ein einzigartiges Reiseerlebnis im aufstrebenden Szeneviertel Wedding.“

Richard Jensch, geschäftsführender Gesellschafter von JAAS: „Wir freuen uns, mit NUMA den führenden Technologie-Anbieter im Bereich der flexiblen kurz-, mittel- und längerfristigen Aufenthalte als Mieter gewonnen zu haben."

Berlin Numa
Berlin hat einiges an Attraktionen zu bieten. (Foto: © Numa)

Platz für Gastronomie ist eingeplant

Das Unternehmen will auf rund 3.300 Quadratmetern moderne Serviced Apartments realisieren. Im zweiten Gebäude, dem zur Straßenseite ausgerichteten Neubau, stehen künftig rund 3.500 Quadratmeter moderne, an New-Work-Konzepten orientierte Büroflächen zur Verfügung, ergänzt um rund 500 Quadratmeter für Gastronomie und Einzelhandel. 

Das an der Koloniestraße geplante Gebäudeensemble hat eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Die U-Bahnhöfe Pankstraße und Osloer Straße sind fußläufig erreichbar und werden durch zahlreiche nahe gelegene Straßenbahn- und Bushaltestellen ergänzt. In unmittelbarer Nähe gibt es zahlreiche Cafés und Restaurants.

(Numa/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Grafische Darstellung des Neubaus von The Base in Berlin. (Foto: © The Base)
Neueröffnung
Neueröffnung

The Base setzt Expansion fort

Der Coliving-Betreiber hat einen Mietvertrag für einen neuen Standort in Berlin-Friedrichshain unterzeichnet. In dem beliebten Stadtteil sollen 126 Apartments entstehen. Die Eröffnung ist für 2026 geplant.
Der neue Limehome Standort in Graz in der Außenansicht. (Foto: © Limehome)
Wachstum
Wachstum

Limehome auf Expansionskurs

Der Anbieter und Betreiber von voll digitalisierten Design-Apartments in Europa hat weitere Standort-Eröffnungen bekannt gegeben. Insgesamt hat das Unternehmen 800 zusätzliche Apartments im ersten Quartal 2024 hinzugewonnen.
Zimmer im Amano Home Leipzig
Expansion
Expansion

Amano Group bringt zweites Apartment-Hotel an den Start

Die Amano Group expandiert weiter: Mitte Juni 2023 eröffnet die Berliner Hotelgruppe ein neues Haus in unmittelbarer Nähe von Leipzigs Hauptbahnhof. Dieses bietet 56 Serviced Apartments und ein Penthouse und ist das zweite Apartment-Hotel der Gruppe.
Alastair Thomann mit DJ Seth Hills und dem Generator Team bei der Eröffnungsparty in Berlin
Neueröffnung
Neueröffnung

Generator: Erstes Fremdmanagement-Abkommen in Europa

Mit einer Vielzahl an Prominenten hat die Boutique- und Lifestyle-Unterkunftsmarke in Berlin am Alexanderplatz einen neuen Standort eröffnet. Nach einer Multimillionen-Euro-Renovierung konnte am 16. Mai die offizielle Eröffnungsparty stattfinden.
Ein Serviced Appartment von Limehome am Standort Wien. (Foto: © Limehome)
Neueröffnung
Neueröffnung

Limehome expandiert in Österreich

In Wien ist der bisher größte Standort des Unternehmens in dem Alpenland eröffnet worden. Das Flaggschiff-Projekt hält 120 Serviced Appartements für Gäste bereit. Damit wurde nun bereits der dritte Standort in der österreichischen Hauptstadt binnen eines Jahres lanciert.
Thecla Schaeffer ist eine Kommunikations- und Markenexpertin bei NUMA (Foto: © NUMA)
Hotel
Hotel

Neues Brand Advisory Board für NUMA

Insgesamt 50 Jahre geballte Erfahrung bringt NUMA jetzt mit seinem neuen Beirat aus erfahrenen Markenexperten zusammen. Thecla Schaeffer, James Goode und Pierre-Laurent Baudey werden in Zukunft die Wachstumsstrategie vorantreiben.